Der neue Song von Michael Wendler steht für so ziemlich alles, was in unserer Gesellschaft schief läuft

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WENDLER
Das neue Musikvideo von Michael Wendler steht für so ziemlich alles, was in unserer Gesellschaft schief läuft | Screenshot/YouTube
Drucken
  • The Wendler hat ein neues Musikvideo rausgebracht
  • "Gut, dass Männer nie weinen", singt er darin - und es wird noch lächerlicher
  • In seinem Song wird deutlich, welches Problem wir immer noch in der Gesellschaft haben

Wochenlang habe ich darauf hingefiebert, konnte nicht schlafen, vor Aufregung, was sich Michael Wendler als nächstes einfallen lassen würde.

Erst kürzlich hat the Wendler (Englisch für: der Wendler) einen brandneuen und einzigartigen Musikstil erfunden: den "Chill-Out-Schlager".

Mehr zum Thema: Der Wendler glaubt, einen neuen Musikstil erfunden zu haben - es zeigt, dass er den Verstand verloren hat

Dass nun auch schon das nächste Highlight des Multitalents folgt, wundert mich überhaupt nicht. Denn Stillstehen, das ist nichts für den Wendler. Er sei schließlich ein Fighter, der Deutschland aufgrund von Anfeindungen mutig den Rücken gekehrt habe, erzählte er in der Vox-Sendung "Goodbye Deutschland".

Mehr zum Thema: Jetzt dreht er völlig durch: Der Wendler vergleicht sein Schicksal mit dem Donald Trumps

Mit seiner Musik will uns der Fighter trotzdem nicht in Ruhe lassen und begeistert uns weiter - aus Florida. Von dort hat er nun ein ganzes neues Album produziert: "Flucht nach vorn".

Noch besser als dieses Album-Cover ist nur das Musikvideo dazu.

Denn zu seiner neuesten Single "Gut, dass Männer nie weinen" hat the Wendler schon ein erstes Musikvideo veröffentlicht.

Aber bevor ihr es euch anschaut, seid gewarnt: Es ist wirklich sehr bewegend. Es kann passieren, dass ihr beim Anschauen die eine oder andere Träne fort blinzeln müsst. (Ich habe drei Packungen meiner Wendler-Fan-Servietten verbraucht.)

Als Männer weint ihr besser heimlich

Wenn ihr Frauen seid, so wie ich, dann dürft ihr das. Wenn ihr Männer seid, so wie the Wendler, dann macht ihr es besser heimlich.

Vielleicht während ihr auf eurem Motorrad über die kargen Landstraßen Floridas düst, so wie the Wendler in seinem Video. Spätestens seiner Lederjacke ist anzusehen: The Wendler ist ein richtiger Mann.

Also der Lederjacke, die the Wendler plötzlich im zweiten Schnitt an hat - um sie dann sehr männlich und lässig wieder auszuziehen und sich, ebenfalls sehr männlich, über die Schulter zu werfen.

"Der Kaffee ist kalt und der Boden wird gerade gewischt", singt the Wendler in so atemberaubend schlechtem Playback, dass ich schon fast hoffe, es handle sich doch nur um eine Parodie, und Jan Böhmermann zieht sich in der nächsten Sekunde die Wendler-Maske vom Kopf.

Aber nein, es ist wirklich the Wendler himself, der Fighter, der jetzt alleine "um drei Uhr nachts in einer Bar" sitzt. Dem Tageslicht nach zu urteilen ist es eher 10 Uhr morgens, aber hey - in Florida ticken die Uhren eben ein bisschen anders.

The Wendler vergleicht sich mit einem Hund

"So fühlt sich wohl ein ausgesetzter Hund", singt the Wendler. Gut, dass er diese Problematik thematisiert. Damit spricht er allen in einer Bar Kaffee trinkenden Hunden aus der Seele.

Da hätte the Wendler sein Video schon neben der Mülltonne einer Tankstelle drehen müssen. Oder gleich in der Mülltonne. Der Deckel hätte auch nicht unbedingt offen sein müssen.

Jetzt guckt der Wendler auf einmal ganz verstört in die Kamera. Es ist angsteinflößend.

wendler

Credit: Screenshot/YouTube/Telamo - Wir lieben Schlager

"Bei dir läuft sicher wieder alles rund", singt the Wendler.

Auf jeden Fall runder als bei dir. Um drei Uhr nachts.

Jetzt kommt er endlich, der Schlager-Refrain, den ich nie, nie wieder aus meinem Kopf bekommen werde.

"Gut, dass Männer nie weinen. Wir sind so hart wie Stein. Uns fehlt einfach das Gen", singt der Wendler.

Stimmt, es gab ein Gen fürs Weinen. Wie heißen die Menschen noch mal, die das haben? Ach ja, Frauen.

Bisher dachte ich immer, the Wendler wäre ein harter Kerl

Aber the Wendler ist ein Mann. Deshalb darf er leider nicht weinen, zumindest nicht öffentlich. Höchstens nachts um drei Uhr in einer Bar.

"Gut, dass Männer nie weinen. So was tun Kerle nicht. Und diese Träne im Gesicht, sie ist nicht für dich!"

Das will ich auch hoffen.

Aber ich muss zugeben: Es ist bewegend, dass the Wendler seine weiche Seite zeigt. Wenn ich ihn im Fernsehen gesehen oder seine Musik gehört habe (täglich, als Klingelton, als Wecker, auf dem Motorrad) hatte ich immer den Eindruck, the Wendler sei ein echt harter Kerl, sehr männlich, cool, lässig, erfolgreich und trotzdem bescheiden.

wendler

Credit: Screenshot/YouTube/Telamo - Wir lieben Schlager

Erst jetzt merke ich: Hey, the Wendler, das ist nicht einfach nur ein cooler Macker. Nein, er hat auch Gefühle. Manchmal weint er auch.

Ich finde es gut, dass the Wendler endlich mit diesem Klischee, dass Männer nie weinen, aufräumt. Ich wusste das nicht. Ich wusste gar nicht, dass Männer überhaupt Tränendrüsen haben - oder ein Herz.

Danke, Wendler.

Seinen Fans vermittelt er ein fragliches Bild

Auch, dass du mit deinem Song deinen tausenden Fans (bitte fragt mich nicht warum, aber ja, es gibt sie) sagst: Männer sollten äußerlich den harten Lederjacke tragenden Fighter markieren und nur nachts um drei alleine weinen - und es am besten ganz verleugnen.

Damit zeigt der Wendler (ungewollt, wir wollen jetzt hier nicht zu viel Tiefe in seinen Song hinein interpretieren) genau, was in unserer Gesellschaft schief läuft. Männer sollen hart wirken, dürfen nicht weinen und sollten, wie es auch the Wendler verlangt, ihre Gefühle verleugnen - im Gegensatz zu Frauen.

Genau das ist einer der Gründe, warum Männern psychisch anspruchsvollere Jobs zugetraut werden - und sie andererseits vermehrt an Depressionen leiden. Weil sie eben nicht nach außen zeigen dürfen, wie es ihnen wirklich geht - und im Gegensatz zu Frauen sich oft nicht einmal Freunden anvertrauen.

Mehr zum Thema: Warum Männer Depressionen so oft verstecken

Zwischenfrage: Wie lange kann man eigentlich an so einem Espresso schlürfen? Da können doch nur noch Spuck-Schlücke drin sein.

"Von meinem Platz aus kann ich unsere Altbauwohnung sehen", singt the Wendler jetzt und öffnet mit einer Hand einen Spalt der Jalousien.

Nochmal: Ich dachte, es wäre nachts. Wieso kommt Tageslicht durch die Jalousien?

Das fragt sich the Wendler offenbar auch. Denn es ist endlich vorbei. The Wendler schwingt sich wieder mit seiner sehr männlichen Lederjacke auf sein sehr männliches Motorrad und fährt sehr männlich davon. Hoffentlich ganz, ganz weit weg.

Dann hat er auch genug Zeit zum Weinen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)

Korrektur anregen