NACHRICHTEN
21/07/2017 11:36 CEST | Aktualisiert 21/07/2017 12:58 CEST

Ein Krankenhaus veröffentlicht ein gruseliges Foto: Das kann passieren, wenn ihr nie frühstückt

  • Eine Chinesin klagte über schlimme Bauchschmerzen und suchte einen Arzt auf

  • Der fand rund 200 Gallensteine in ihrem Körper

  • Und stellt jetzt die These auf: Soweit kam es nur, weil die Frau nie frühstückte

  • Die vom Krankenhaus veröffentlichten Aufnahmen seht ihr oben im Video

Nur schnell einen Kaffee und dann direkt in die Arbeit. Frühstück kann ausfallen. Eine Gewohnheit, die viele Menschen teilen.

Was das für Konsequenzen haben kann, macht ein chinesisches Krankenhaus radikal deutlich: mit einem ziemlich unappetitlichen Bild, das auf der Homepage des Guangji Krankenhaus in Hezhou geteilt wurde. Es zeigt den Mageninhalt einer Frau, die jahrelang auf das Frühstück verzichtete.

Frau Chen quälte sich bereits seit 10 Jahren mit schlimmen Bauchschmerzen herum. Doch am 15. Juli ertrug sie die Schmerzen nicht mehr und suchte das Guangji Krankenhaus auf. Dort blieb den Ärzten nichts anderes übrig, als die Patientin zu operieren. Sechs Stunden lag Chen auf dem OP-Tisch.

Das Resultat: Die Mediziner fanden 200 Gallensteine in ihrem Körper.

Patientin hat jahrelang auf das Frühstück verzichtet - sind Gallensteine die Konsequenz?

Quan Xuwei, der als Arzt an der Operation beteiligt war, ist sich sicher: Die Essgewohnheiten von Frau Chen sind für die Steine verantwortlich. Runterschlingen oder gar das Auslassen des Frühstücks könnte die Bildung der Gallensteine laut Quan begünstigt haben. Das berichtet unter anderem "LadBible".

Die Patientin habe jahrelang nicht gefrühstückt, heißt es.

Für George Webster, den Vizepräsidenten der britischen Gesellschaft für Gastroenterologie, ist das allerdings reine Spekulation. Er sagte der "Daily Mail", dass es für Quan Xuweis These keinen "wissenschaftlichen Beweis" gebe.

Gallensteine sind kleine Steinchen, die aus verfestigter Gallenflüssigkeit und viel Cholesterin bestehen.

Jeder sechste Deutsche hat Gallensteine

Ungefähr jeder sechste Deutsche hat welche, wie die "Apotheken Umschau" berichtet. Nur bei jedem Vierten kommt es aber zu Beschwerden.

Wer den Verdacht hat, Gallensteine zu haben, wird nach einem Arztbesuch Gewissheit haben - die Treffsicherheit bei einem Ultraschall liegt bei 95 Prozent.

Ob die Patientin aus China schon zuvor an Gallensteinen gelitten hatte, ist nicht bekannt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jds)

Sponsored by Trentino