Ein Junge stolpert in der Wüste – und fördert eine 1,2 Millionen Jahre alte Sensation zutage

Veröffentlicht: Aktualisiert:
JUNGE
Ein Junge stolpert in der Wüste – und fördert eine 1,2 Millionen Jahre alte Sensation zutage | Peter Houde/New Mexico State University
Drucken

Der Fehltritt eines zehnjährigen Jungen beim Familienausflug in der Wüste erfreut die Forscher: Jude Sparks stolperte über einen harten Gegenstand im Sand. Der erweist sich als 1,2 Millionen Jahre altes Fossil eines längst ausgestorbenen Tieres.

Gefunden auf: weather.com

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Gesamten Artikel lesen bei aeather.com

Korrektur anregen