Emily Ratajkowski: Darum verehrt sie Sophia Loren

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Emily Ratajkowski bewundert Sophia Loren

Model Emily Ratajkowski (26) hat sich als großer Fan der italienischen Diva Sophia Loren (82, "Quo vadis?") geoutet. Für das "Allure"-Magazin verwandelte sie sich für ein Fotoshooting in die große Schauspielerin. Und wer Ratajkowski mit der Loren in jungen Jahren vergleicht, wird merken: Die Ähnlichkeit zwischen den beiden Frauen ist verblüffend. In dem dazu gehörigen Video von "Allure" wird das besonders deutlich. "Ich denke, sie ist der schönste und eleganteste Filmstar aller Zeiten", ehrt das Model ihr großes Vorbild.

Doch Emily Ratajkowski bewundert die heute 82-Jährige nicht nur für ihre Schönheit, sondern auch für ihre Art mit ihrer Weiblichkeit umzugehen. "Sophia Loren hat ihre Stärke darin gefunden ein Sexsymbol zu sein, aber noch dazu war sie diese unglaubliche Schauspielerin und Frau, die so vieles durchlebt hat. Sie ist auch eine Mutter und sie repräsentiert immer noch alle diese verschiedenen Seiten. Ich liebe das", erzählt die 26-Jährige.

Im Film "We Are Your Friends" ist Emily Ratajkowski an der Seite von Zac Efron zu sehen - hier können Sie die DVD bestellen

In letzter Zeit machte Ratajkowski, die sich selbst als Feministin und Aktivistin bezeichnet, mit freizügigen Fotos auf Instagram von sich reden. Im Interview mit dem Magazin sagte sie dazu: "Es nervt mich, dass sich Leute von Brüsten angegriffen fühlen. Dadurch habe ich erkannt, wie beschissen unsere Kultur ist. Wenn wir Brüste sehen, denken wir nicht an Schönheit und Weiblichkeit. Wir denken an vulgäre, übersexualisierte Bilder."

Korrektur anregen