NACHRICHTEN
18/07/2017 19:20 CEST

Mariah Carey tritt in Las Vegas als echte Diva auf - die Fans sind enttäuscht

JStone / Shutterstock.com
Sängerin Mariah Carey enttäuschte ihre Fans mit einer halbherzigen Bühnen-Performance

Was war denn da los? Die amerikanische Sängerin Mariah Carey (47, "We belong together") sorgte mit einem Auftritt mal wieder für Schlagzeilen, doch dieses Mal standen ihre Performance-Künste in der Kritik. Bei einem Konzert in Las Vegas enttäuschte die Pop-Diva mit einem halbherzigen Bühnenauftritt ihre Fans, wie verschiedene Medien berichten. Denn anstatt den Zuschauern eine einzigartige Show zu bieten, stand die Sängerin zumeist nur lustlos herum und ließ ihre Background-Tänzer für sie arbeiten. Wollte sie nicht tanzen - wurde sie eben getragen. Wollte sie ihr Mikrofon nicht halten - nahm es ihr ein Tänzer ab. Mehr Diva geht kaum.

Auch in den sozialen Medien machte sich Unmut breit. Ein Twitter-User veröffentlichte einen Ausschnitt aus Careys Darbietung und schrieb zu dem Clip: "So sehe ich aus, wenn ich das absolute Minimum bei der Arbeit erledige". Andere Twitter-User bezeichneten den Auftritt unter dem Tweet als "ziemlich faul" und erklärten, dass Carey das durchaus besser könne.

Careys Album "Me. I Am Mariah...The Elusive Chanteuse" können Sie hier kaufen