NACHRICHTEN
18/07/2017 15:09 CEST | Aktualisiert 18/07/2017 16:10 CEST

Ein Handwerker findet in der Wand einen 22 Jahre alten Brief – alles, was darin steht, ist wahr geworden

  • Ein Handwerker findet einen 22 Jahre alten Brief

  • Das Schriftstück enthält Zukunftsprognosen - einige der Vorhersagen sind erstaunlich genau

  • Die ganze Geschichte seht ihr im Video oben

Am 15. April 1995 verfasste der Australier Greg Wilkinson einen Brief für eine Zeitkapsel. Diesen mauerte er in einer Plastikhülle verpackt in seinem Badezimmer ein. 22 Jahre später hat der Handwerker Sasha Illic bei Renovierungsarbeiten den Brief wiedergefunden und postete seinen Fund auf Facebook. Wilkinson stellte sich als wahrer Hellseher heraus.

Ideologisches Problem vorhergesagt

Er prognostizierte nicht nur den Aufstieg Chinas: “China wird sich halb-demokratisieren, sich zur Welt-Supermacht aufrüsten und dann passt auf!”. Noch unheimlicher ist seine Vorhersage des “nächsten ideologische Problems” mit dem Islam und einem damit verbundenen heiligen Krieg.

Überrascht über schnellen Fund

Schon 6 Jahre später bewahrheitete sich diese Prognose durch die Terroranschläge des 11. Septembers. Im Moment ist die Prophezeiung im Zusammenhang mit dem IS aktueller denn je. Ein Facebook-Nutzer hat Greg Wilkinson ausfindig gemacht.

Der mittlerweile 61-Jährige war überrascht, dass die Kapsel so viel früher als von ihm erwartet aufgefunden wurde. “Schließlich zeigt es den großen Fortschritt des Internets, ohne das ich nicht hätte gefunden werden können.”

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(jds)

Sponsored by Trentino