"Game of Thrones": Wie Sams Entdeckung alles verändern könnte (Spoiler)

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SAM GAME OF THRONES
Sam macht in "Game of Thrones" eine wichtige Entdeckung | HBO
Drucken
  • Die 7. Staffel von "Game of Thrones" hat begonnen - und der Winter ist gekommen
  • In der ersten Folge macht Sam Tarly die vielleicht wichtigste Entdeckung dieser Staffel

Lange mussten Fans auf den Auftakt der siebten Staffel von „Game of Thrones“ warten. Groß war außerdem die Verwirrung, als offiziell wurde, dass es dieses Mal nur sieben Folgen geben würde – und umso höher die Erwartungen für Folge eins – „Drachenstein“.

Drachenstein ist aber nicht nur der Name der Folge, sondern gehört zu einer Festung an der Küste von Westeros. Es ist der Ort, an dem Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) landen will, um ihr Königreich zurückzuerobern – und es ist gleichzeitig ihr Geburtsort.

Ein Augenblick auf den Fans seit Beginn der Serie warten: "Dany ist endlich daheim. Sie ist auf dem Stammsitz des Hauses Targaryen. Ich bin emotional."

Doch noch bevor die Drachenmutter an Land tritt, erfahren die Fans, dass Drachenstein für die Serie mehr als ein neuer Handlungsort im Süden des Landes sein könnte. Der Grund erkennt ausgerechnet der eher unscheinbare Sam Tarly (John Bradley-West).

Er ist in die Altstadt gezogen, um dort zum Maester ausgebildet zu werden, doch stattdessen muss er dort im wahrsten Sinne des Wortes den Mist anderer Leute wegräumen. Fans sind sich einig: "Sechs Stafel voller Schmerzen, Blut und Tod und das Schlimmste, das ich bisher in "Game of Thrones" gesehen habe, ist Sams tägliche Lebensaufgabe."

Doch die Mühen werden belohnt. Sam macht in einem Buch die vielleicht wichtigste Entdeckung dieser Staffel: Die Stadt Drachenstein ist auf einem Berg aus Drachenglas erbaut.

"Drachenglas auf Drachenstein??", fragt ein zynischer Fans.

Aber an sich ist das egal. Denn zu Beginn der Folge hat Jon Schnee (Kit Harington) uns Zuschauern noch einmal in Erinnerung gerufen, dass Drachenglas das Einzige ist, was weiße Wanderer töten kann. Nun könnte er einen ganzen Berg davon haben.

Sams Wissen tritt damit in direkter Konkurrenz zu dem, was Brandon Stark (Isaac Hempstead-Wright) in seiner Vision gesehen hat. Der kennt als Einziger Jons wahre Herkunft, doch leider lässt sich die Serie mit dieser Enthüllung wohl noch Zeit. Bran schafft es mit seiner Begleiterin Meera (Ellie Kendrick) immerhin durch das Tor der Nordmauer.

Was sonst geschah – Game of Thrones‘ Staffel 7 startet mit einer Bestandsaufnahme

Typisch für die erste Folge einer Staffel von „Game of Thrones“ stellt die Serie in „Drachenstein“ ihren Fans eine Reihe von Situationen vor, die sich im Laufe der Staffel entwickeln sollen. Es wirkt wie eine Vorschau „Was als nächstes passieren wird“ und stimmt die Fans auf den kommenden Wochen-Rhythmus ein. Getreu dem Motto: "Guten Morgen, Welt, guten Morgen, Westeros."

Für eine fulminante Eröffnung der ersten Folge sorgt Arya Stark (Maisie Williams), als sie nach Walder Frey (David Bradley) auch seine gesamte Sippschaft ermordete. Fans lieben sie für diesen Auftritt:

Als nächstes macht sich Arya auf nach Königsmund. Dabei trifft sie auf eine Gruppe Lennister-Soldaten. Unter ihnen auch Popstar Ed Sheeran, der natürlich singt. Sein Lied trifft dabei nicht jedermanns Geschmack.

Spoiler auf das Staffelfinale: "Game of Thrones": Die Wahrheit über Jon kann zum Problem für Daenerys werden

Während Arya mit den Soldaten ihrer Feinde am Lagerfeuer sitzt, kriselt es bei zwei Geschwisterpaaren der Serie: Sansa Stark (Sophie Turner) und Jon Schnee fokussieren sich nach wie vor auf unterschiedliche Feinde, während Cersei (Lena Headey) und Jamie Lannister (Nikolaj Coster-Waldau) über die bröckelnden Grenzen ihres Königreichs debattieren. Noch dazu buhlt Euron Graufreud (Pilou Asbaek) um Cerseis Hand.

Das könnte euch auch interessieren: Das sagt Kit Harington zu den Liebesgerüchten über Jon und Sansa

All diese Situationen haben großes Potential, Spannung in den künftigen Folgen zu bieten. Aber es ist Daenerys, die als erste in Aktion tritt. Sie nimmt ihr neues und altes Heim Drachenstein ein und fragt Tyrion Lannister (Peter Dinklage) aber genauso alle Fans von Game of Thrones: „Sollen wir anfangen?“

Die Antwort der "GoT"-Fans ist da schon lange festgestanden:

Für eure Montagabend ist vor allem eines wichtig: Wie ihr die neue Staffel von "Game of Thrones" im Live-Stream sehen könnt

Korrektur anregen