Hitzewelle mit 34 Grad - doch hier steigt die Gefahr von schweren Unwettern

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Im Süden Europas breitet sich derzeit eine Hitzewelle aus
  • Vor allem im Süden Deutschlands kommt es zu Temperaturen von 34 Grad
  • Doch es kommt auch zu schweren Unwettern

Diese Woche kommt der Sommer zurück. Mit Temperaturen bis zu 46 Grad breitet sich im Süden Europas derzeit eine Hitzewelle aus.

Hoch Hanna sorgt ab Anfang der Woche für Sonnenschein und Ferienwetter in Deutschland. Im Süden steigen die Temperaturen auf 30 Grad an. Der Dienstag verläuft landesweit freundlich, nur an der Ostsee kann es örtlich etwas bewölkt sein.

Mittwoch wird der heißeste Tag der Woche. Im Ruhrgebiet, Franken und am Alpenrand wird es bis zu 29 Grad heiß und im Osten werden bis zu 25 Grad erwartet.

Am heißesten wird es in Hessen und Baden-Württemberg - hier steigen die Temperaturen bis auf 34 Grad.

Ab Donnerstag kommt es zu schweren Unwettern.

Welche Teile Deutschlands davon betroffen sind, seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jds)

Korrektur anregen