Knallharter Aushang: Wer diesem Hamburger vor die Tür pinkelt, bekommt die gerechte Strafe

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Hamburger mussten nach dem G20-Gipfel gleich die nächste Großveranstaltung über sich ergehen lassen
  • Am Wochenende fand der Schlagermove statt
  • Ein Anwohner war offenbar genervt und schrieb einen wütenden Zettel an die Schlagerfans
  • Den Aushang seht ihr im Video oben

Nach dem G20-Gipfel mussten die Hamburger mit dem Schlagermove gleich die nächste Großveranstaltung über sich ergehen lassen.

Wie jedes Jahr zogen die Schlager-Fans über die Reeperbahn und die Landungsbrücken. Alkohol in Massen, lautstarkes Gegröle, Urinieren in den Straßen und jede Menge Müll gehören hier dazu.

Auf Twitter teilte ein Nutzer jetzt eine Botschaft, die an diese Party-Gemeinde gerichtet war. Der Anwohner hatte keine Lust mehr auf den Rummel und schrieb einen wütenden Brief an die Schlagerfans.

“Liebe SchlagermoverInnen! Wer meint, hier vor die Haustür pinkeln oder kotzen zu müssen, bekommt ohne weitere Warnung eine geschallert, dass die Perücke wegfliegt. Benehmt euch!", heißt es auf dem Warnhinweis.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jds)

Korrektur anregen