iPhone Nutzer aufgepasst: WhatsApp führt eine wirklich nützliche Funktion ein

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • WhatsApp erleichtert mit seiner neuen Funktion das Senden aller Dateitypen
  • Auch die Datengröße ändert sich
  • Was das genau bedeutet, seht ihr im Video oben

WhatsApp hat sich in den letzten Jahren von einem simplen Nachrichten-Dienst zu einem richtigen Alleskönner entwickelt. Die App findet allerdings immer wieder nützliche Funktionen, mit denen ihren Usern Freude bereitet.

Alles was über gängige Foto-, Sound- und Textdateien hinausging, musste man bis vor Kurzem noch per E-Mail schicken.

Alle Dateiformen nun übertragbar

Ab sofort kann man jede Form von Dateityp über WhatsApp senden. Android-Nutzer müssen sich allerdings noch ein wenig zügeln, Apple-User haben etwas mehr Spielraum bei der Dateigröße.

Wie das Portal "WABetalInfo" berichtet,
wurde die Funktion vor ein paar Tagen angekündigt und der Rollout ist nun abgeschlossen.

Fotos werden nicht mehr komprimiert

Fotos und Videos werden nun auch nicht mehr komprimiert. Das ist eine unheimliche Belastung für den Server der App, weshalb die Entwickler eine Obergrenze gesetzt haben. Dateien dürfen bei Apple-Nutzern nicht größer als 128 MByte sein. Wer per Android-Smartphone mit WhatsApp chattet, darf nur Dateien unter 100 MByte verschicken.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mm)

Korrektur anregen