Boxen im Live-Stream: Arthur Abraham vs. Chris Eubank Jr. online sehen, so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ABRAHAM FIGHT
Arthur Abraham boxt in Wimbledon | Stefanie Loos / Reuters
Drucken
  • Den Boxkampf des Abend könnt ihr im Live-Stream sehen
  • Arthur Abraham trifft in Wimbledon auf Chris Eubank Jr.

Boxen im Live-Stream: Arthur Abraham kämpft am Samstag ab 22.30 Uhr in Wimbledon gegen Chris Eubank Jr. Das Ziel ist der Titel im Supermittelgewicht des eher unbedeutenden Weltverbandes IBO.

Trotzdem: "King Arthur" nimmt den Kampf nicht leicht - und will, wie der Sender Sport 1 online berichtet, den Sieg. Das könnte aber gar nicht so leicht sein. Abraham gilt als einer der besten derzeit aktiven Boxer in Deutschland - kämpft jedoch mit einer Auslandsschwäche.

So durfte er zwar im vergangenen Jahr als erster Deutscher in Las Vegas kämpfen, musste sich letztlich geschlagen geben. Keine Ausnahme: Vier der fünf Niederlagen, heißt es in dem Bericht weiter, hatte Abraham im Ausland.

Und Chris Eubank Jr. ist nicht irgendwer. Mancher kennt ihn vielleicht deshalb, weil er seinen Kontrahenten Nick Blackwell so zusammenschlug, dass dieser wegen einer Hirnblutung ins künstliche Koma gelegt werden musste. Später beendete Blackwell seine Karriere.

Wie ihr Arthur Abraham vs. Chris Eubank Jr. online sehen könnt

Sat.1 und RTL oder auch die Dritten Programme übertragen zwar ab und an Boxen. Aber an diesem Samstag nicht. Wer den Fight nicht verpassen möchte, muss zahlen. Dabei gibt es die Auswahl zwischen zwei Anbietern, die preislich identisch sind:

Sky Select überträgt die Boxkämpfe aus London ab 19.30 Uhr gegen eine einmalige Gebühr - auch online.

Hier seht ihr Boxen über Sky Select

Zudem ist die Sportseite "ranfighting.de" vor Ort und zeigt die Kämpfe des Abends ebenfalls als Pay-Per-View. Das bedeutet, auch hier müssen Fans zahlen, um den Kampf zu sehen. Los geht es auch hier um 19.30 Uhr.

Abraham gegen Eubank online sehen - bei "ranfighting.de"

Passend zum Thema:
Tour de France im Live-Stream: Etappe online sehen, so geht's

Korrektur anregen