KFC und Huawei bringen Smartphone auf den Markt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Das KFC-Smartphone von Huawei

Das Schnellrestaurant Kentucky Fried Chicken bringt in Kooperation mit Huawei ein eigenes Smartphone auf den Markt. Die Special Edition wird in limitierter Auflage in China verkauft werden, um das 30-jährige Jubiläum der Fast-Food-Kette dort zu feiern. Das teilte das Unternehmen über die Website "weibo.com" mit.

Bei dem Android-Smartphone handelt es sich um eine Variation des Huawei Enjoy 7 Plus. Die Farbe ist allerdings der Marke KFC entsprechend dunkelrot, und auf der Rückseite prangt Colonel Sanders, Gründer und Logo des Unternehmens.

Wer keine vorinstallierte Musik-App hat: Jetzt bei Amazon Music anmelden - der erste Monat ist gratis

Abgesehen von dem 5,5-Zoll-Bildschirm, einer 12-Megapixel-Kamera, 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internem Speicher dürften für Fast-Food-Fans vor allem folgende technischen Vorzüge von Interesse sein: Das Handy hat die Musik-App von KFC vorinstalliert, ebenso wie 100.000 K Dollar, die digitale Währung der Restaurantkette. Nur 5.000 Stück sollen von der Special Edition auf den Markt kommen.

Korrektur anregen