LIFESTYLE
14/07/2017 13:08 CEST | Aktualisiert 14/07/2017 15:20 CEST

Jemand hat eine Botschaft für seinen Nachbarn in die Wiese gemäht - aus der Luft kann sie jeder sehen

  • Ein wütender Nachbar in den USA hinterließ eine eindeutige Botschaft

  • Die Nachricht konnte erst über Google Earth gefunden werden

  • Die ganze Geschichte inklusive Aufnahmen seht ihr im Video oben

Nachbarschaftskriege sind Streitigkeiten der besonders unangenehmen Art. Solche Feindschaften sind ja bereits im kleinen Stil äußerst unerfreulich. Mal eine Zeitung mitgehen lassen oder einen Parkplatz wegnehmen: Diese kleinen Dinge können einem schon den Tag versauen.

Kreative Schlammschlacht

Dass bei einer solche Auseinandersetzung die Grenzen nach oben offen sind, beweist nun Brian Juel aus dem US-Bundesstaat Washington. Dieser war absolut nicht davon begeistert, dass seine Nachbarn Cindy und Brian Zechenelly ihr Haus lila streichen wollten. Als das Paar auch eine Petition aller Nachbarn ignorierte, beschloss Juel seiner Wut kreativ Ausdruck zu verleihen.

Unmissverständliche Botschaft

Mit seinem Rasenmäher ließ er kurzerhand den Schriftzug “A-hole” entstehen. Damit auch niemand die Botschaft missverstehen könnte, zeigt ein Pfeil direkt auf das Haus seiner Nachbarn. Geschrieben hat er es schon 2013, die Internetgemeinde hat es aber erst vor Kurzem entdeckt. Über Google Earth ist die nicht ganz subtile Botschaft deutlich zu sehen. Die Zechenellys wissen wohl noch nichts von ihrem Glück.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Sponsored by Trentino