James Cromwell muss ins Gefängnis - wegen zivilem Ungehorsam

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Schauspieler James Cromwell wurde wegen zivilem Ungehorsam verurteilt

Der US-amerikanische Schauspieler James Cromwell (77, "Star Trek: Der erste Kontakt") wurde zu einer Woche Haftstrafe im Orange County Gefängnis in Kalifornien verurteilt. Der Grund: Cromwell blockierte im Dezember 2015 bei einer Protestaktion den Verkehr, um gegen den Bau eines 650-Megawatt-Erdgas-Kraftwerkes vorzugehen.

Da der ehemalige "Star-Trek"-Darsteller sich bis zum Ablauf der Frist weigerte, ein Bußgeld aufgrund zivilem Ungehorsams zu zahlen, muss er nun mit zwei Mitverurteilten am Freitagnachmittag seine Haftstrafe antreten, wie US-Medien berichten.

In "The Green Mile" spielt James Cromwell den Gefängnis-Boss "Hal Moores". Hier können Sie den Kriminalfilm ganz einfach kaufen

Korrektur anregen