NACHRICHTEN
13/07/2017 08:48 CEST

James Cromwell muss ins Gefängnis - wegen zivilem Ungehorsam

HollywoodNewsWire/ImageCollect
Schauspieler James Cromwell wurde wegen zivilem Ungehorsam verurteilt

Der US-amerikanische Schauspieler James Cromwell (77, "Star Trek: Der erste Kontakt") wurde zu einer Woche Haftstrafe im Orange County Gefängnis in Kalifornien verurteilt. Der Grund: Cromwell blockierte im Dezember 2015 bei einer Protestaktion den Verkehr, um gegen den Bau eines 650-Megawatt-Erdgas-Kraftwerkes vorzugehen.

Da der ehemalige "Star-Trek"-Darsteller sich bis zum Ablauf der Frist weigerte, ein Bußgeld aufgrund zivilem Ungehorsams zu zahlen, muss er nun mit zwei Mitverurteilten am Freitagnachmittag seine Haftstrafe antreten, wie US-Medien berichten.

In "The Green Mile" spielt James Cromwell den Gefängnis-Boss "Hal Moores". Hier können Sie den Kriminalfilm ganz einfach kaufen

adURLData: "",

monetizer: 0,

displayad: 0,

pmode: 0,

fracautoplay: 0,

fracmouseover: 100,

volume: 100,

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",bg: "08396A",

font: "arial",

userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "star trek",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}