Tour de France im Live-Stream: Mittwoch-Etappe online sehen, so geht's - Video

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Tour de France geht weiter - auch im Live-Stream
  • Von Périgueux geht's nach Bergerac und Kittel hat wieder die Chance zu siegen
  • Wie ihr die Eurosport-Übertragung sehen könnt, zeigt das Video oben

Tour de France 2017 im Live-Stream: Die 11. Etappe ist vorerst die letzte Chance für die Sprinter. Marcel Kittel winkt bei einem Massensprint der fünfte Tagessieg bei der Tour 2017. Der Erfurter ist in diesen Tagen kaum zu schlagen.

"Wir müssen darauf hoffen, dass er vielleicht mal eingebaut ist", sagte John Degenkolb, der bei Kittels viertem Sieg in Bergerac mit deutlichem Rückstand den zweiten Platz belegt hatte.

Auch André Greipel konnte dem nichts entgegensetzen. Die Konkurrenz ist derzeit machtlos gegen Kittels wuchtigen Sprints. Sein grünes Trikot ist ihm daher derzeit kaum zu nehmen.

Spitzenreiter Chris Froome und seine Rivalen Fabio Aru und Romain Bardet dürften einen Tag vor dem Einstieg in die Pyrenäen ihre Kräfte schonen. Auf der Flachetappe sind ohnehin Verschiebungen im Gesamtklassement kaum zu erwarten. Froome liegt 18 Sekunden vor dem Italiener Aru und 51 Sekunden vor dem Franzosen Bardet

Tour de France 2017 im TV und im Live-Stream sehen - so geht's

Am Mittwoch zeigt ARD One ab 12.55 Uhr die Tour de France auch im Live-Stream. Um 16.05 Uhr übernimmt das Erste: Hier geht's zum Live-Stream.

Eurosport 1 zeigt das Radrennen ab 13.00 Uhr - auch im kostenpflichtigen Eurosport-Player.

Von Eymet nach Pau: Das müsst ihr wissen

Über 203,5 Kilometer geht es am Mittwoch von Eymet nach Pau. Bis auf eine Bergwertung der vierten Kategorie sind keine größeren Schwierigkeiten zu bewältigen.

Die Zielgerade ist dabei leicht abfallend und dürfte den kraftvollen Sprintern gefallen. Während der Startort Eymet zum ersten Mal dem Tour-Programm angehört, wird Pau bereits zum 69. Mal angesteuert.

Mit dpa-Material.

Korrektur anregen