Wimbledon im Live-Stream: Venus Williams vs. Jelena Ostapenko sehen, so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
DJOKOVIC
Nach dem fast fünf Stunden dauernden Match zwischen Rafael Nadal und Gilles Muller ist das ursprünglich danach angesetzte Achtelfinale zwischen Novak Djokovic und Adrian Mannarino auf Dienstag verschoben worden. | Andrew Couldridge / Reuters
Drucken
  • Noch ein Achtelfinal-Match in Wimbledon: Djokovic vs. Mannarino gibt's auch im Live-Stream
  • Am Dienstag stehen zudem Viertelfinal-Matches der Damen an
  • Das Video oben zeigt, wie ihr Sky Go im Internet nutzen könnt

Wimbledon im Live-Stream: An sich ist es Tradition, dass das Achtelfinale komplett am Manic Monday stattfindet.

Dieses Jahr wird jedoch auch ein Match am Dienstag stattfinden. Nach dem fast fünf Stunden dauernden Match zwischen Rafael Nadal und Gilles Muller ist das ursprünglich danach angesetzte Achtelfinale zwischen Novak Djokovic und Adrian Mannarino auf Dienstag verschoben worden. Das teilten die Wimbledon-Organisatoren am Montagabend mit.

Djokovic gegen Mannarino findet als erstes Match am Montag um 13 Uhr deutscher Zeit statt.

French-Open-Champion Nadal hatte zuvor nach einem spannenden Match über fünf Sätze und 4:48 Stunden 3:6, 4:6, 6:3, 6:4, 13:15 gegen den Luxemburger Muller verloren und überraschend das Viertelfinale verpasst.

Muller trifft jetzt auf den nächsten Grand-Slam-Sieger: Gegen den früheren US-Open-Gewinner Marin Cilic kämpft der Vater zweier Söhne am Mittwoch um den Halbfinal-Einzug.

Viertelfinale der Damen steht am Dienstag an

Nach dem Achtelfinal-Aus von Angelique Kerber und Alexander Zverev sind am Dienstag in Wimbledon keine deutschen Tennisprofis im Einzel im Einsatz.

In den Damen-Viertelfinals stehen sich unter anderem Kerber-Bezwingerin Garbiñe Muguruza aus Spanien und die Russin Swetlana Kusnezowa gegenüber.

Die fünfmalige Wimbledon-Siegerin Venus Williams aus den USA trifft auf die French-Open-Gewinnerin Jelena Ostapenko aus Lettland.

Wimbledon im Live-Stream sehen, so geht's

Das dritte Grand-Slam-Turnier können Tennis-Fans auch in Deutschland verfolgen. Sky Sport zeigt auf den Kanälen eins bis fünf seinen Abonnenten die Spiele im Pay-TV. Internetnutzer können mit einem Sport-Abo die Matches auch im Live-Stream von dem Portal Sky Go verfolgen.

Hier könnt ihr Wimbledon auf Sky Go sehen (nur im Abo)

Wo ihr eine kostenlose Online-Alternative auf Englisch findet

Eine kostenlose, wenn auch englischsprachige Alternative bietet die Event-Homepage "Wimbledon.com". Die Veranstalter lassen die Matches auf dem Centre Court und dem Court 1 im Radio kommentieren.

Den Audio-Live-Stream findet ihr hier

Es gibt auch einen Live-Stream mit Bildern, dieser ist aus Deutschland jedoch nicht abrufbar.

Mit dpa-Material.

Korrektur anregen