Daniela Katzenberger postet Selfie aus dem Auto - und sorgt bei ihren Fans für Empörung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Daniela Katzenberger postet ein Selfie aus dem Auto
  • Manche Fans befürchten Schlimmes
  • Hat die "Katze" sich geknipst, während sie gefahren ist?

"Guten Morgen ihr Lieben", begrüßt Daniela Katzenberger (30, "Eine Tussi sagt 'Ja!'") ihre Fans auf Instagram. Dazu postet sie ein Selfie, auf dem vor allem die lila Sonnenbrille und das pralle Dekolleté auffallen.

Doch viele Fans sehen ganz etwas anderes: Das Selfie ist im Auto entstanden.

"Handy in der Hand.. ..super Vorbild", schreibt eine Userin. Andere kommentieren: "Na, na, na, beim Autofahren - böse, böse" oder "Beim Autofahren...oh weh".

Guten Morgen ihr Lieben ❤️

A post shared by Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) on

"Eine Tussi speckt ab: Tipps, Tricks und das perfekte Katzenfutter für die Traumfigur" von Daniela Katzenberger können Sie hier bestellen

Mancher mag sich auch an den Video-Clip von Verona Pooth erinnert fühlen. Die Moderatorin hat sich beim Autofahren gefilmt, war nicht angeschnallt und die Szene dann gepostet. Später ermittelte dann sogar die Polizei.

Die Katze bekommt allerdings deutlich weniger Kritik zu lesen. Denn schnell mischen sich auch solche Kommentare unter die Kritiker: "Angeschnallt ist sie, wenn man mal genau hinschaut, und dass sie auf einem Parkplatz steht, sieht man in der Brille", schreibt ein Fan.

"Die Instapolizei ist wieder unterwegs", scherzt ein anderer Follower über die dann doch eher wenigen kritischen Stimmen.

Korrektur anregen