Amazon Prime Day: Echte Schnäppchen finden - so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TABLET WOMEN
Amazon Prime Day findet am Dienstag statt | Eva Katalin Kondoros via Getty Images
Drucken
  • Amazon reduziert am Prime Day seine Preise - aber nur für Prime-Kunden
  • Ebook-Reader bis Windeln: Es gibt mehr als nur Technikangebote
  • Worauf ihr beim Angebotsshopping achten solltet

Der Amazon Prime Day ist gestartet: Der Online-Händler bietet erst zum dritten Mal am Dienstag diesen Schnäppchentag für seine Prime-Kunden an. Mit dieser Aktion will er neue Abonnenten finden - und die aktuellen enger an sich binden.

Das nutzt zwar dem Unternehmen, Kunden können aber diesen Dienstag nutzen und echte Schnäppchen finden.

Nur Prime-Kunden dürfen teilnehmen - der Ausweg für die übrigen

Wie der Name Amazon Prime Day es schon sagt: Die Angebote richten sich nur an Prime-Mitglieder.

Wer also noch kein Abonnement hat, aber sich für die Angebote interessiert, kann sich zum Beispiel eine 30-tägige Probemitgliedschaft überlegen. Diese könnt ihr hier bei Amazon abschließen.

Neben Deutschland bietet Amazon den Prime Day Abonnenten in 12 weiteren Ländern an - so in Österreich, den USA, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Belgien, Italien, Kanada, Mexiko, Japan, Indien und China.

Was gibt es denn?

Experten gehen davon aus, dass viele Kunden besonders an Elektronik-Angeboten wie neue Fernseher oder Spielekonsolen interessiert sind. Aber es gibt vieles, was auch weniger Technik-Faszinierte suchen könnten.

Ein Beispiel: Vielleicht steht vor dem großen Sommerurlaub auch ein Ebook-Reader auf der Wunschliste. Das Kindle Paperwhithe ist dem IT-Portal "Chip Online" zufolge eine gute Wahl, kostet jedoch in der Regel fast 120 Euro. Am Amazon Prime Day können Prime-Kunden beim Kauf dieses Ebook-Readers zum Beispiel 50 Euro sparen.


Hier geht es zum Angebot.

Zudem hat Amazon auch weitere Eigenmarken um bis zu 50 Prozent reduziert. Ihr findet sie auf dieser Seite alle auf einen Blick.

Doch Amazon hat die Preise für Produkte auch aus weiteren Bereichen teils drastisch reduzieren. So gibt es Gesellschaftsspiele wie "Alhambra", Geschirr oder Kaffeemaschinen (die verschiedensten reduzierten Modelle findet ihr hier) und Drogerie-Artikel. Aber auch Kleidung und Schmuck hat Amazon für Dienstag reduziert - und alles auf einer Seite zusammengestellt.

Vergesst nicht, die Preise zu vergleichen

Solche Angebotstage betrachtet mancher mit Argwohn. Und auch Experten raten, nicht voreilig zu zuschlagen.

"Wer sich beim Onlineshopping von Rabatten zum Kauf verleiten lässt und vorschnell auf bestellen klickt, läuft Gefahr sein Geld zum Fenster hinauszuwerfen", erklärt Nicole Berg, Marktexpertin des Vergleichsportals "Guenstiger.de". "Verbraucher sollten jedes Angebot kritisch hinterfragen und die Preise mit anderen Anbietern vergleichen."

Dies ist beim Prime Day auf unterschiedlichen Wegen möglich.

Einerseits sind die Angebote nur für Prime-Kunden sichtbar. Loggt man sich also bei Amazon aus, sieht man dort den offiziellen Portalpreis.

Portalübergreifende Preisvergleiche bieten oft mehr Neutralität.

Zudem hilft es sich eine Grenze zu setzen, wie viel Geld man an einem Aktionstag wie dem Prime Day ausgeben möchte. Meistens muss man dann abwägen und entscheidet sich viel bewusster für ein Produkt.

Auch eine Liste mit nötigen Dingen hilft, trotz reduzierter Preise nur das zu kaufen, was man wirklich braucht. Und es gibt tatsächlich Angebote für Alltagsprodukte.

Für junge Eltern interessant sind vielleicht Windeln. Amazon bietet zum Prime Day "Pampers Premium Protection Active Fit Windeln" im Monatspaket an, 120 Windeln zu 34,99 Euro an (für Prime-Kunden).

Wer eine kleinere Windelgröße als die angebotene Größe 6 sucht, kann ebenfalls zu einem Preisvergleich wie dem HuffPost-Partner "Best Check" gehen und entdeckt angeregt vom Prime Day vielleicht das für sich beste Angebote.

Blitzangebote und Highlights - das erwartet euch am Prime Day

Der eigentliche Prime Day startet erst am Dienstag um 6 Uhr morgens. Dann bietet Amazon hunderte Angebote pro Stunde und alle fünf Minuten starten neue Blitzangebote. Viele gibt es exklusiv nur am Montag zum Countdown und am Dienstag, dem Prime Day.

Das Prinzip des Blitzangebots gibt es in kleinerem Umfang auch abseits des Prime Days oder der Cyber Week im November. Diese Angebote sind zeitlich sehr begrenzt und laufen maximal sechs Stunden. Zudem gibt es bei Blitzangeboten auch nur in einer bestimmten Stückzahl des jeweiligen Produkts. Pro Kunde kann ein solches Blitzangebot immer nur einmal abgeschlossen werden.

Diese Vorteile gibt es bei Amazon Music und Prime Video

Der Amazon Prime Day findet auch auf den verschiedenen Amazon-Portalen statt.

So können Prime-Kunden auch bei dem kostenpflichtigen Musik-Streamingdienst Amazon Music Unlimited sparen. Bis Dienstag gibt es ein Vier-Monats-Abo für 99 Cent (hier auf Amazon könnt ihr euch das Angebot näher ansehen und gegebenenfalls abschließen).

Zudem gibt es auch ein Gewinnspiel für Prime-Kunden. Wer auf Amazon Prime Video vom 7. bis 11. Juli Filme sieht kann 100.000 Euro gewinnen. Dazu müssen die Abonnenten den Streifen auf dem Fire TV, über den Fire TV Stick oder der Amazon Video App auf einem kompatiblen Smart TV, einer Spielkonsole, Set Top Box oder einem Blu-Ray Player sehen.

300 Filme können sich Prime-Kunden für 99 Cent ausleihen, verkündet "Chip Online".

Korrektur anregen