"GZSZ" bis "BTN": Das passiert am Montag in den Soaps

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Till kommt mit seiner Familie aus Barcelona zurück. Doch die gute Stimmung währt nur kurz, denn zu Hause erwartet ihn ein Brief der Frau, bei der sein behindertes Kind aufwächst. Wie soll Till nur damit umgehen? Ratsuchend wendet er sich an den Pfarrer, der klarmacht, dass Till nicht vor seiner Tat weglaufen kann. Doch Till will genau das zum Wohle seiner Familie tun und wirft den Brief ungeöffnet weg. Doch als er mit Ute und Maja im Fahrstuhl stecken bleibt, zeigt sich, dass der Pfarrer recht haben sollte.

Ein Interview mit Dana aus "Köln 50667" können Sie bei Clipfish sehen

18:00 Uhr, RTL II: Köln 50667

Jule ist zutiefst entsetzt, als Marc durch Zufall herausbekommt, dass sie ihm den Selbstmord von Roman Dombrowski verschwiegen hat. Kathi nutzt die Situation, um die Trösterin bei Marc zu spielen. Es ist für Jan unmöglich, im Nebenzimmer zu sitzen, während Holly ihre erste Live-Strip-Webcam-Show durchzieht. Also versucht er, diese zu sabotieren.

19:00 Uhr, RTL II: Berlin - Tag & Nacht

Bei einer Sightseeing-Tour verliebt sich David immer mehr in Lisa. Allerdings muss er dank Alessia abends feststellen, dass er keine Chance bei Lisa hat. Als Jannes auf Eules Körper ein Tattoo ausprobieren darf, sieht er die Gelegenheit gekommen. Er küsst sie.

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Nachdem Jenny Vincent offenbart hat, dass sie ihn als Teilhaber loswerden will, ist die Stimmung zwischen ihr und Deniz angespannt. Vincent nutzt das geschickt für sich und schafft es auf der Aftershow-Party, Deniz weiter für sich einzunehmen. Frustriert glaubt Jenny, nicht mehr mit Deniz' Unterstützung im Kampf gegen Vincent rechnen zu können.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Als sich für Chris die Möglichkeit eröffnet, dass er entlassen werden könnte, setzt Felix alles daran, dies zu verhindern. Es gelingt ihm sogar, Sunny und Chris davon zu überzeugen, dass dieser Schritt verfrüht ist. Doch Felix unterschätzt die Hilfsbereitschaft von Chris' Freunden.

Korrektur anregen