Nach der Sonne kommen Gewitter, Sturm und Hagel - hier drohen heute Unwetter

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Der Sonntag bringt vor allem dem Norden Deutschlands noch einmal einen schönen Sommertag
  • Nach Süden hin wird es deutlich schwüler, sodass sich vor allem im Südwesten im Laufe des Tages Gewitter bilden
  • Am Montag erreicht uns ein Tiefdruckgebiet, das Turbulenzen mit sich bringt
  • Die Wettervorhersage für Deutschland seht ihr auch im Video oben

Der Sonntag bringt vor allem dem Norden Deutschlands noch einmal einen schönen Sommertag mit einem Mix aus Sonne und Wolken. Dabei steigen die Temperaturen auf angenehme 25 Grad.

Nach Süden hin wird es deutlich schwüler, sodass sich vor allem im Südwesten im Laufe des Tages Gewitter bilden, die örtlich sehr heftig ausfallen können.

Die Temperaturen steigen auf 25 bis 32 Grad. Der Wind weht schwach, bei Gewittern kann es jedoch auch zu Sturmböen kommen.

Ab Montag heftige Gewitter und sinkende Temperaturen

Am Montag erreicht uns ein Tiefdruckgebiet, das Turbulenzen mit sich bringt und sich von Norden her ausbreitet. Im Süden sind zunächst noch einige Sonnenstunden möglich, allerdings breitet sich im Laufe des Tages im ganzen Land ergiebiger Regen aus.

Vor allem im Mittelgebirge und in Bayern sind außerdem heftige Gewitter möglich, die örtlich von Sturmböen und Hagel begleitet werden.

Die Temperaturen reichen im Norden dann nur noch knapp an die 20-Grad-Marke heran. Entlang des Oberrheins sowie im Südosten wird es dagegen noch einmal etwa 25 Grad warm und schwül.

In der Nacht zum Dienstag nimmt die Gewitteraktivität dann wieder ab, verbreitet kommt es aber noch zu Schauern. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 14 und 10 Grad.

Weiterer Verlauf regnerisch und kühler

Auch im weiteren Verlauf wird es in der kommenden Woche verbreitet eher nass. Die Sonne zeigt sich nur noch selten und es bleibt verbreitet stark bewölkt mit immer wiederkehrenden Regenschauern.

Die Temperaturen fallen dabei deutlich. Im Laufe der Woche sinken die nächtlichen Tiefstwerte in den meisten Regionen auf 8 bis 14 Grad. Die konkrete Vorhersage für euren Wohnort findet ihr auch auf www.weather.com.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)

Korrektur anregen