Hier nimmt die Polizei einem Demonstranten seine Sachen ab und schmeißt sie in einen Gully

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Ein Video zeigt, wie Polizisten einem Mann Jacke und Geld abnehmen und wegwerfen
  • Die Szene soll sich während des G20-Gipfels in Hamburg abgespielt haben

Bei den Krawallen am Rande des G20-Gipfels geraten Polizisten in Extremsituationen. In Konfrontationen mit gewaltbereiten Demonstranten, die ihnen alles abverlangen.

Vergleichsweise unspektakulär wirkt die Szene im Video oben. Die Aufnahmen wurden einem unserer HuffPost-Reporter in Hamburg zugespielt. Sie sollen an diesem Samstag entstanden sein.

Sie zeigen allem Anschein nach Polizisten, die einem Demonstranten Gegenstände abnehmen, die er bei sich hat. Seine Jacke etwa. Und seine Geldbörse. Anschließend werfen sie sie auf den Boden – teilweise sogar in einen Gully.

Reaktion überzogen?

Der Mann lag zuvor auf dem Boden. Die Polizisten forderten ihn auf, aufzustehen.

Eine überzogene Reaktion? Der Demonstrant scheint den Polizisten gegenüber nicht aggressiv gewesen zu sein. Das ist, was das Video zeigt.

Die HuffPost hat die Polizei Hamburg um eine Stellungnahme gebeten. Bis ein Statement vorliegt, ist die Szene nicht eindeutig zu beurteilen.

Mehr zum Thema: Video aufgetaucht: Hier steigt ein Polizist aus dem Wagen und schlägt einen Passanten

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo/sk)

Korrektur anregen