Käthe Kollwitz im Google Doodle: Warum das Bild erschreckend passend ist

Veröffentlicht: Aktualisiert:
GOOGLE
Google feiert eine deutsche Star-Designerin im Google Doodle | bennymarty via Getty Images
Drucken

Käthe Kollwitz zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Am heutigen 8. Juli hätte die gebürtige Königsbergerin ihren 150. Geburtstag gefeiert. Anlass genug für Google, der Grafikerin, Malerin und Bildhauerin ein Doodle zu widmen.

Zu sehen ist ein im ersten Moment etwas unheimlich anmutendes grafisches Selbstporträt. Das Erschreckende in ihren realistischen Lithografien, Radierungen und Kupferstichen war, wenn man so will, ihr Markenzeichen. Sie starb nur wenige Tage vor Kriegsende am 22. April 1945.

"Käthe Kollwitz: Die Liebe, der Krieg und die Kunst": Das Buch über die Jahrhundert-Künstlerin können Sie hier bestellen

In unregelmäßigen Abständen feiert der Suchmaschinengigant meist eher unrunde Geburtstage, Todestage, Jubiläen oder Erfindungen mit Animationen auf der Startseite.

Korrektur anregen