Kesha hat gelernt, loszulassen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kesha hat gelernt, loszulassen

"Es geht darum, loszulassen und zu erkennen, dass das Universum die Kontrolle über mein Schicksal hat, nicht ich."

Endlich ist sie wieder da! Die US-amerikanische Sängerin Kesha (30, "TiK ToK") hat nach knapp vier Jahren ihren ersten Song veröffentlicht. Auf "Lenny Letter", einer von der Schauspielerin Lena Dunham (31, "Girls") geschaffenen Website, erzählt die Pop-Sängerin nun, was es mit ihrem neuen Song auf sich hat. Sie schreibt, dass sie zu sich selbst und zu Gott gefunden habe - daher auch der Songtitel "Praying". Sie habe gelernt zu akzeptieren, dass sie nicht alles kontrollieren kann und vertraue nunmehr darauf, dass das Universum ihr den richtigen Weg zeigen wird. Kesha befindet sich seit 2014 im Rechtsstreit mit ihrem Produzenten Dr. Luke. Die Sängerin behauptet, emotional und sexuell von ihm missbraucht worden zu sein, er dementiert die Vorwürfe.

Keshas neuen Song "Praying" finden Sie hier

Korrektur anregen