Überwältigende Mehrheit der Deutschen will keine Erdogan-Auftritte

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ERDOGAN
Erdogan kann nun doch nicht in Deutschland vor seinen Anhängern auftreten. | Anadolu Agency via Getty Images
Drucken
  • Eine Umfrage zeigt: Die Menschen in Deutschland wollen klar nicht, dass der Präsident Erdogan hier auftritt
  • 84 Prozent der Befragten begrüßen das Auftrittsverbot gegen den türkischen Präsidenten

Eine klare Mehrheit der Menschen in Deutschland befürwortet das Auftrittsverbot für den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan am Rande des G20-Gipfels in Hamburg. Das ist das Ergebnis einer YouGov-Umfrage, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Demnach finden 84 Prozent der Befragten ein solches Verbot "sehr gut" oder "eher gut". Nur 7 Prozent finden das Verbot "sehr schlecht" oder "eher schlecht".

Bundesregierung gegen Auftritt Erdogans vor seinen Unterstützern

Erdogan wird an diesem Freitag und Samstag als Teilnehmer des G20-Gipfels in Hamburg erwartet. Einen öffentlichen Auftritt des türkischen Präsidenten vor Landsleuten in Deutschland während dieser Reise hatte die Bundesregierung jedoch abgelehnt.

Am Montag machte sie zudem klar, dass auch ein Auftritt in einem türkischen Konsulat nicht akzeptiert werde.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jg)

Korrektur anregen