Die AfD will Deutsche zum Kinderkriegen aufrufen - und wirbt dafür mit einem Model aus dem Ausland

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die AfD will mit einem Wahlplakat gegen die CDU und für eine höhere Geburtenrate werben
  • Das Foto, das die Partei für ihren Slogan "Neue Deutsche selber machen" nutzt, sorgt durch ein kleines Detail für Lacher im Netz

Die AfD sorgt mal wieder mit einem Wahlplakat für Schmunzeln. Für eine Wahlwerbung griff die Partei erneut auf ein Stock-Foto zurück, das wohl nicht ganz durchdacht ausgewählt wurde.

Neue Deutsche selber machen

Auf dem Plakat kritisiert die AfD das CDU-Wahlporgramm: “Zu unserem Land gehören alte und neue Deutsche”. Die Antwort der AfD: “Neue Deutsche? Machen wir selber!”

Daneben ein Foto einer schwangeren Frau- eine junge, blonde Frau - die mit Perlenkranz auf dem Kopf auf dem blumenbedeckten Erdboden sitzt.

Ganz in weiß. Ausdruck der pursten Reinheit. Sie hält ihren nackten Bauch, in dem ein Biodeutscher heranwächst. Das bedient eine Mysthik der Rechten.

Nach ein paar Klicks, findet man das Bild unter den Stichwörtern "Frau Blume Zuneigung Liebe Garten" in einer Fotodatenbank.

Im Profil der Nutzerin, die das Foto hochgeladen hatte, steht allerdings, dass sie Brasilianerin sei.

Es ist nicht das erste Mal, dass die AfD Häme für ein Stock-Foto bekommt

Ein Twitter-User mockierte sich darüber: “Neue Deutsche? Möchte #AfD selber machen, findet aber keine deutsche Frau, die ihren Bauch dafür hinhält. Eine Brasilianerin musste also her!”

Es wäre natürlich schön, wenn die Nationalität der Models keine Rolle spielen würde. Es wäre schön, wenn im Weltbild der AfD “neue Deutsche” auch von Brasilianerinnen geboren werden würden. Im Sinn hatte die AfD das mit ihrem Wahlplakat aber vermutlich nicht.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Partei im Netz Häme bekommt, weil sie ein Stock-Foto für ihre Slogans verwendet hat. Die AfD hatte sich erst in der vergangenen Woche mit einem Post zur “Ehe für alle” lächerlich gemacht. Auf dem Bild, ein Stock-Foto aus einer Fotodatenbank, ist ihrer Ansicht nach eine “richtige” Familie zu sehen: Vater, Mutter, Kinder.

Im Internet machte man sich darüber lustig, denn längst ist nicht klar, wie die fünf Menschen auf dem Foto zueinander stehen. Teenager Tochter? Polygamie? Lesbisches Paar und Samenspender?

Auch das sollte eigentlich egal sein.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)

Korrektur anregen