Das perfekte Bikini-Foto? So posieren die Stars

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Model Martha Hunt schmeißt sich auf einem Boot im Bikini in Szene

Auf den Social-Media-Accounts der Stars sieht man gerade vor allem eins: Bikini-Bilder. Am Strand, im Pool, am See - die Promis genießen genau wie wir den Sommer und halten ihre Erinnerungen in traumhaft schönen und ziemlich verführerischen Schnappschüssen fest. Und klar, zu solchen Fotos gehört ein bisschen Mut. Vor allem aber die richtigen Posen. Und die können wir uns von Stefanie Giesinger (20), Lea Michele (30) und Co. abschauen:

1. Die Meerjungfrau

Stylische Bikinis finden Sie hier bei Amazon. Gleich stöbern und bestellen!

New swim wear out in Feb! And new sizes, 6-24!! #ashleygrahamxswimsuitsforall

A post shared by A S H L E Y G R A H A M (@theashleygraham) on

Model Ashley Graham (29) ist für ihre heißen Kurven berühmt. Auf Instagram setzt sie diese in einer ganz einfachen Pose in Szene: Auf eine Treppe setzen, Beine leicht zur Seite hin überschlagen und mit der Hand in die Haare fahren. Das i-Tüpfelchen: Spannung in den Beinen - so sieht alles elegant und definiert aus.

2. Im Sand

Enjoying the @nobuedenroc beach 🐥 thank you @nobuhotels 😇❤

A post shared by Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) on

"GNTM"-Gewinnerin Stefanie Giesinger (20) geht lieber in die Knie. Das sieht vor allem dann toll aus, wenn man nicht ganz auf den Füßen sitzt und die Hände an den Oberschenkeln abstützt. Mit offenen Haaren und einer großen Sonnenbrille ist das ein richtig schöner Urlaubsschnappschuss.

3. Sexy Schulterblick

🌴✌🏻

A post shared by Lea Michele (@leamichele) on

"Glee"-Star Lea Michele (30) zeigt auf Instagram den sexy Schulterblick. Profi-Tipp: ein Bein leicht anwinkeln und eine Schulter leicht nach hinten drehen. Diese Pose ist der beste Beweis dafür, dass auch ein Rücken entzücken kann.

4. Posieren im Pool

No @luisborgesoficial I'm an angel 😂

A post shared by Sara Sampaio (@sarasampaio) on

Auch im Pool lässt es sich wunderbar posieren. Die schöne Portugiesin Sara Sampaio (25) holt sich aufblasbare Flügel zu Hilfe, eine einfache Luftmatratze reicht aber auch. Ihr Trick: Während sie auf dem Rücken liegt, winkelt sie ein Bein an und lässt die Arme nach oben fallen. Das streckt den Körper optisch.

Korrektur anregen