Zum G20-Gipfel: Ein Hamburger Hotel hat ein Zimmer für Donald Trump vorbereitet – die Einrichtung spricht für sich

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Das Hamburger “25-hour-Hotel” hat passend zum G-20 Gipfel, eine PR-Aktion geplant
  • Eine ihrer Suiten wurde zu einer Trump-Suite umgebaut
  • Der US-Präsident würde sie lieben
  • Im Video oben seht ihr die Suite

Hamburg ist am 6. und 7. Juli Gastgeber des G-20 Gipfels. US-Präsident Donald Trump wird natürlich auch dabei sein. Und passend zu diesem hohen Besuch hat das Hamburger “25-hour-Hotel” eine PR-Aktion geplant.

Eine ihrer Suiten wurde zu einer Trump-Suite umgebaut. Von der aus lassen sich dann die Polizeisperren, Kontrollen und Staatskarossen-Konvois erleben. Aber nicht nur die Aussicht aus dem Hotel hat es in sich.

Eine Trump Suite muss natürlich auch ein gewisses Niveau haben. So gibt es den goldenen Louis XIV-Sessel, opulente Textilien und sehr viel Bling-Bling. Ein Ersatztoupet darf auch nicht fehlen. Auf dem gläsernen Salontisch mit einer knieenden Frau stehen die “German fake News” bereit. Und auch sonst ist das Zimmer sehr in Gold gehalten. Ein Ort, an dem sich Donald Trump sehr wohl fühlen würde.

Buchen kann man das Zimmer jedoch nicht, man kann es nur auf "ebay" ersteigern und leider nur für zwei Nächte. Der Erlös der Versteigerung wird vollumfänglich der Klimaschutzorganisation "Klima ohne Grenzen“ gespendet. Das könnte dann doch die Laune von Donald Trump schmälern.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)

Korrektur anregen