Herzogin Kate zeigt ihre neue Frisur in Wimbledon: Warum es mehr als ein Sommer-Look sein könnte

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Herzogin Kate präsentierte in Wimbledon sichtbar kürzere Haare

Herzogin Kate (35) hat offenbar keine Lust mehr auf ihre langen Haare. Eine um einige Zentimeter kürzere Mähne präsentierte sie gerade in Wimbledon. Nur ein Sommerlook oder erfindet sie sich gerade neu? Während die Ehefrau von Prinz Williams (35) in den vergangenen Jahren bemüht war, wenig aufzufallen, scheinen nun auch ihre Outfits mutiger zu werden, wie die "Daily Mail" beobachtet haben will. Schließlich sei sie zuletzt sogar in einem schwarz-roten Gucci-Minidress zu einer Ausstellungseröffnung gekommen.

In Wimbledon trug Kate zu ihren kürzeren Haaren im Bob-Cut ein weißes Kleid mit großen schwarzen Punkten von Dolce & Gabbana. Dazu hatte sie eine weiße Tasche von Victoria Beckham kombiniert - und schwarze Sandalen mit Blockabsatz. Ebenfalls eine ungewöhnliche Wahl für die Herzogin, die sich sonst gerne in nudefarbenen Pumps präsentiert. Ob die 35-Jährige ihrem neuen trendigen, unkomplizierten Stil treu bleibt? Da die zweifache Mutter zu den meistfotografierten Frauen dieser Welt gehört, wird die Antwort sicher nicht lange auf sich warten lassen.

Alles über das Leben von Kate können Sie hier nachlesen

Korrektur anregen