David Beckham findet Kritik am Kuss an seine Tochter lächerlich

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

David Beckham musste den Kuss an seine Tochter Harper verteidigen

"Ich küsse alle meine Kinder auf den Mund. [...] Außer vielleicht Brooklyn. Er ist 18 und würde das vermutlich ein wenig seltsam finden."

Wer in der Öffentlichkeit steht, ist immer wieder mit Kritik konfrontiert. Gerade in Zeiten von Social Media. Doch teilweise nehmen die Vorwürfe ziemlich absurde Züge an. So wie kürzlich bei David Beckham (42). Der Ex-Fußballer wurde dafür angegriffen, seine Tochter Harper (5) auf einem Instagram-Bild auf den Mund zu küssen. In einem Live-Interview auf Facebook stelle Beckham jetzt selbst klar, wie lächerlich er dies findet. Er will all seinen Kindern zeigen, dass er sie liebe - eben auch durch Küsse.

Riechen wie David Beckham? Das geht mit seinem Eau de Toilette Parfum. Gleich hier bestellen!

Kiss for Daddy ❤️

A post shared by David Beckham (@davidbeckham) on

Korrektur anregen