Ist Jenny Elvers zu dünn? - Fans sind sich uneinig

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Jenny Elvers Ende Juni 2017 bei einer Veranstaltung in München

Jenny Elvers (45) sorgte in letzter Zeit öfter mit ihrem Aussehen als beruflich für Schlagzeilen. Seit der Trennung von ihrem Verlobten Steffen von der Beeck präsentiert sich die 45-Jährige erschreckend dürr. Zuletzt sorgte ein Foto von ihr im Badeanzug für Furore. Ein neues Mager-Selfie postete sie jüngst auf ihrem Instagram-Account. Ihre Fans sind sich jedoch uneinig, ob die Schauspielerin zu dünn ist oder ihre Figur durchaus als "normal" bezeichnet werden kann. Neben dem Bild finden sich Meinungen beider Lager.

Schön oder nicht schön, das ist hier die Frage!

Jenny Elvers hat Schauspielerfahrung - zum Beispiel aus der Comedyserie "Nikola"! Holen Sie sich hier alle Staffeln

Elvers ist auf dem Foto in einer bunten Sommerhose zu sehen. Das dunkle Trägertop ist bis zu ihrem Rippenansatz nach oben geschoben, so dass ihr flacher Bauch gut sichtbar ist. Außerdem stechen ihre fast kantigen Schultern mit den dünnen Armen und die langen, dünnen Finger ins Auge.

"Geht es dir gut?" fragt ein Follower in den Kommentaren. "Das ist alles, aber nicht trainiert. Eine Schulterpartie sieht anders aus, wenn sie trainiert ist", heißt es in einem weiteren Kommentar. Allerdings scheinen viele auch neidisch auf Elvers dünnen Körper zu sein. "Du siehst super aus..., ich schaffe leider nicht die Konsequenz und Selbstdisziplin zu halten für Sport & gesunde Ernährung (...) wäre super glücklich wenn ich so eine Figur hätte wie Du..., du machst das richtig toll!", schwärmt etwa ein Fan. "Schönes Bild...bisschen neidisch auf trainierten Bauch", erklärt ein weiterer.

Diese Dame wird sogar noch deutlicher: "Liebe Jenny verstehe gar nicht warum alle Welt sagt das du viel zu dünn bist warum versteht keiner das es Menschen gibt die auch halt sehr dünn sind wünsche dir alles liebe". Über das Aussehen lässt sich bekanntlich streiten...

Korrektur anregen