Die wahre Farbe der Freiheitsstatue in New York ist NICHT grün-blau

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • 1886 schenkte Frankreich den USA eines der heute bekanntesten Wahrzeichen der USA: die Freiheitsstatue
  • Neben der Strahlenkrone und der Fackel fällt vor allem die bläulich-grüne Farbe auf
  • Ursprünglich hatte die Statue aber eine ganz andere Farbe, wie ihr oben im Video sehen könnt

Sie steht auf Liberty Island im New Yorker Hafen: die Freiheitsstatue.

Das Kolossalwerk, das die römische Freiheitsgöttin darstellt, wurde vom Franzosen Frédéric-Auguste Bartholdi geschaffen.

1886 wurde das Geschenk der Franzosen in New York eingeweiht, nachdem es über den Atlantik verschifft worden war.

Seit 1984 ist sie Teil des Weltkulturerbes der UNESCO.

Usprünglich war die Statue allerdings noch nicht blau-grün.

Diese markante Farbe hat sie erst viel später bekommen - und zwar aufgrund der Luftverschmutzung.

In einem Video zeigt die American Chemical Society, wie das französische Werk ursprünglich ausgesehen hat.

Die Farbe des Wahrzeichens hat sich zuerst von einem glänzenden Kupfer in ein mattes braun und letztlich zu dem bläulichen Grün entwickelt, das vielen Besuchern als erstes ins Auge fällt.

Chemische Reaktionen sind der Grund der Farbveränderung

Die Farbveränderung ist ein Ergebnis von Oxidation und Luftverschmutzung. Durch die Reaktion des Kupfers mit dem Sauerstoff in der Luft entstand das rötliche Mineral Cuprit. Dieses Mineral gab mehr Elektronen ab und ließ das schwarze Mineral Tenorit entstehen. Dadurch wurde die Statue immer dunkler.

Das Grün aber entstand in der Reaktion des Kupfers mit Schwefelsäure, die durch die Reaktion des Wassers in der Atmosphäre mit Schwefel entsteht. Chloride aus dem Meerwasser verstärkten den Effekt noch.

Sie soll grün bleiben

Diese Farbe hat die Statue jetzt seit ungefähr 100 Jahren und wird sie auch behalten, da das Kupfer nach der Oxidation nun chemisch stabil ist. Unter der grünen Schicht ist die Statue aber immer noch kupferfarben.

Vorschläge, die grüne Außenschicht zu entfernen, wurden von der breiten Öffentlichkeit abgelehnt.

Mehr zum Thema: Hoffen wir, dass Trump das nicht weiß: Die Freiheitsstatue ist Araberin ...

(pb)

Korrektur anregen