Diese Diät verspricht eine Bikinifigur in nur 21 Tagen - doch sie hat einen entscheidenden Haken

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Diät "21 Day Fix" verspricht eine Bikinifigur in 21 Tagen
  • Das Konzept ist einfach umzusetzen, wenn man im Voraus plant
  • Doch die Diät hat einen entscheidenden Haken

Wer noch schnell vor den Sommerferien abnehmen möchte, für den klingt dieses Versprechen wirklich verlockend: In nur 21 Tagen soll eine spezielle Diät eine Strandfigur ermöglichen - ohne hungern zu müssen.

Tausende Frauen und Männer zeigten sich von dem Konzept begeistert, das immer mehr Anhänger in USA und Europa findet. Nicht wenige, die die Diät gemacht haben, posten stolz Fotos der Resultate im Netz:

😁Results are in!!😁 21 Days.....30 minutes per day....... Keep in mind that I did not follow the meal plan since I started when I was only 3 weeks postpartum. I focused on eating healthy, but for sure had a lot of slip ups in nutrition with family in town and a raging appetite while nursing can get the best of you. 😉 BUT, I'm really glad that I committed to giving myself just 30 minutes of exercise each day. Even though the scale only budged 2 lbs, and I only shrunk a total of 7 inches, I'm happy with the results that I was able to achieve! After my first baby I lost the baby weight FAST, people noticed and commented on it, but here's the thing.....I did not lose it in the healthiest way. I didn't eat well and I basically just felt like I sat on the couch and atrophied. I was in a fog. I didn't have any energy. This time around I'm feeling STRONG and I have ENERGY. Let's be real.....I am still slightly sleep deprived because I do have a new baby, but I'm feeling pretty functional. I have to attribute this to taking better care of myself, drinking my nutrient dense Shakeology, and 30 minutes a day of getting my blood flowing. I'm no where near where I want to be physically, but it's all part of the journey. I don't share this just for the fun of it, but rather to reach some mamas out there I'm s similar place who need to hear that it takes time. Be patient. Love your body where it's at and respect it for what it's been through. It's all worth it right? 😉 #thisispostpartum

Ein Beitrag geteilt von Amy Patterson (@amypattersonfitness) am

MOTIVATION MONDAY: This is what 21 days can do. I seriously considered not posting this photo because the person from that day 1 photo was completely uncomfortable in her own skin. I hated looking in mirrors, buying clothes, I just assumed that this is what my new "mom body" would be. I was generally unhappy. The 21 Day Fix was the best thing that has happened to me in a long time. Down 10 lbs in 21 days and some serious muscle mass gained, I feel like myself again! They say there are no quick fixes but with a little hard work and determination it seemed pretty darn quick to me! It is the best program I have ever done and worth every penny I spent. I achieved this with only working out 30 mins a day, portion controlling, and Shakeology. I didn't spend hours in the gym or starve myself every day. I created a sustainable lifestyle which I have no issues continuing with. If you are in need of a change or are thinking about your summer body, I PROMISE this program is the choice for you. I have never been so passionate about a weight loss/work out program in my life and honestly thought most were gimmicks. But here they are, my results, in front of your eyes. Message me or comment here if you would like some more info! I want to help change your life like I have changed my own! It's so worth it! 💪 #21dayfix #shakeology #teambeachbody #summerbody #strongandbeautiful #beachbody

Ein Beitrag geteilt von Felicia 🎀 (@feliciaandjax) am

Manche Abnehmwillige machen auch nach den 21 Tagen noch weiter - mit beeindruckenden Ergebnissen:

Das Konzept der Diät basiert darauf, das Essen zu portionieren

Die Diät "21 Day Fix" hat die Firma Beachbody mit der Fitnessbloggerin Autumn Calabrese erarbeitet. Dabei geht es vor allem darum, dass man lernt, zu kontrollieren, was man über den Tag verteilt genau isst. Abnehmwillige sollen das Essen, das sie über den Tag verteilt zu sich nehmen wollen, in bunte Boxen packen.

Diese gibt es in verschiedenen Größen zu kaufen, denn Beachbody will ja auch Geld aus dem Diätangebot schlagen. Jede Box hat eine andere Farbe und jede Farbe steht für eine bestimmte Essensgruppe wie beispielsweise Grün für Gemüse, Rot für Proteine, Gelb für Kohlenhydrate.

Alles, was in die Boxen passt und in dem mitgelieferten Ernährungsplan steht, darf gegessen werden. Wer bei der Vorbereitung etwas ratlos ist, kann sich zahlreiche Rezepte auf Pinterest ansehen. Dazu gibt es noch kurze, etwa 30-minütige Workouts, die absolviert werden sollen.

Mehr zum Thema: Ihr wollt schnell abnehmen? Dann solltet ihr abends diese 5 Lebensmittel essen

Die Diät ist ziemlich einfach umzusetzen, wenn man gerne im Voraus plant

Das Konzept ist also einfach umzusetzen und man hat - was bei einer Diät ziemlich ungewöhnlich ist - einen gewissen Spielraum, in dem man entscheiden kann, was man essen möchte. Außerdem muss nicht gehungert werden, um den Plan durchzuhalten.

Die Nachteile der Diät liegen auch auf der Hand: Die Mahlzeiten müssen vorbereitet werden, man kann nicht spontan etwas essen. Und Restaurantbesuche mit Familie und Freunde kann man eigentlich auch streichen. Doch im Großen und Ganzen klingt es ziemlich machbar.

Doch die 21-Tage-Diät hat einen entscheidenden Haken

Jedoch hat die Diät 21 Day fix einen entscheidenen Haken: Sie ist nur für einen kurzen Zeitraum gedacht. Wer also nach den 21 Tagen wieder aufhört und sich dann ungesund ernährt, kann das verlorene Gewicht genauso schnell wieder bekommen.

Die amerikanische Bloggerin Kait Hanson, die die Diät ausprobiert hat, bringt es in der HuffPost USA auf den Punkt: "Wenn du ein gesundes Gewicht und eine gesunde Einstellung behalten willst, musst du deinen Lebensstil ändern. Ich mag es nicht, dass der Name einen in dieser Hinsicht täuscht."

"Klar nimmt man bei einem strikten Diätprogramm ab", schreibt sie weiter. Aber das schwierige sei ja, ein gesundes Körpergewicht dann auch zu behalten.

Eine Studie legt nahe, dass Abnehmdiäten wirkungslos sind

Abnehmdiäten wie die "21 Day Fix" stehen deshalb schon länger in Kritik: Eine große Studie der University of California legt nahe, dass sich solche Diäten eher negativ auf das Körpergewicht auswirken. "Zu Beginn einer Diät, also in den ersten sechs Monaten, kann man durchaus abnehmen", sagt Studienautorin Traci Mann, von der University of California.

"Danach zeigt sich jedoch nur noch bei einer kleinen Gruppe von Diät-Teilnehmern, dass sie dieses Gewicht halten können. Die große Mehrheit nimmt nach diesem Zeitraum wieder zu. Viele nehmen dann sogar so stark zu, dass das Körpergewicht höher ist als vor Beginn der Diät."

Darüber hinaus warnen die Forscher, dass häufige Gewichtsschwankungen durch Diäten das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Es wäre also sinnvoller, die Ernährung dauerhaft umzustellen, wenn man mit seinem Körpergewicht unzufrieden ist - und nicht auf verlockende Diäten einzusteigen, die versprechen, in einer bestimmten Anzahl von Tagen Gewicht zu verlieren.

Mehr zum Thema: Eine Frau nahm 50 Kilo ab, weil sie auf ein bestimmtes Lebensmittel verzichtete

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(pb)

Korrektur anregen