Mitarbeiter macht Urlaub – wer die Abwesenheitsnotiz nicht liest, ist selbst schuld

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Abwesenheitsnotizen sind meistens langweilig
  • Die hier nicht
  • Die ganze Geschichte seht ihr im Video oben

Ein unbekannter Autor sorgt mit einer ziemlich witzigen Abwesenheitsnotiz für Lacher in Büros und sozialen Netzwerken: "Wenn Sie Fragen über das Leben im Allgemeinen haben, sprechen Sie mit Siri, Cortana oder Alexa", heißt es beispielsweise in dem Schreiben, das via Twitter verbreitet wurde.

Sorgfältig listet der Autor auf, wer während der Abwesenheit alles benachrichtigt werden könne. Je nach Ursache des Problems, nennt er das FBI, die 112 und das A-Team. Und falls die Actionhelden nicht erreichbar sind: "Dann versuchen Sie es bei den Ghostbusters!"

Korrektur anregen