Merkel dankt Kohl und verneigt sich vor ihm - dann wendet sie sich an Maike Kohl-Richter

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine emotionale Trauerrede fĂĽr den am 16. Juni verstorbenen Helmut Kohl gehalten
  • Dabei wĂĽrdigte sie auch Hannelore Kohl, die erste Ehefrau des Altkanzlers, bevor sie sich an Maike Kohl-Richter wandte
  • Die Rede könnt ihr im Video oben hören

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Helmut Kohl in einer bewegenden Trauerrede als großen Brückenbauer zwischen Ländern und Menschen gewürdigt.

Jetzt müssten die nächsten Generationen sein Vermächtnis bewahren, sagte Merkel beim europäischen Trauerakt über den am 16. Juni gestorbenen Altkanzler.

"Ich verneige mich vor Ihnen und Ihrem Angedenken"

Merkel dankte Kohl auch ganz persönlich. "Danke für die Chancen, die Sie mir gegeben haben. (...) Ich verneige mich vor Ihnen und Ihrem Angedenken in Dankbarkeit und Demut“, sagte die Bundeskanzlerin.

Merkel erinnerte auch an Kohls erste Ehefrau Hannelore, die sich 2001 das Leben genommen hat. Dann richtete sie ihre Worte an Maike Kohl-Richter, der sie ihren Dank aussprach.

Nach ihrer Rede verneigte sich Merkel vor dem Sarg des Altkanzlers. Nachdem sie sich gesetzt hatte, ging sie noch einmal auf Maike Kohl-Richter für eine persönliche Beileidsbekundung zu.

Mehr erfahrt ihr in unserem Video oben.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg


(lm)

Korrektur anregen