So wollen William und Harry Lady Di an ihrem Geburtstag gedenken

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Prinz Harry und Prinz William: Vor 20 Jahren starb ihre Mutter

Prinz William (35) und Prinz Harry (32) lassen am 1. Juli zu Ehren ihrer verstorbenen Mutter Prinzessin Diana (1961-1997) einen Gottesdienst an Dianas Grabstätte abhalten. Das bestätigte der Kensington Palace laut Medienberichten. Diana, die am 31. August 1997 bei einem Autounfall starb, hätte an diesem Tag ihren 56. Geburtstag gefeiert.

William und seine Ehefrau Kate (35) wollen angeblich auch ihre Kinder, den fast 4-jährigen Prinz George und die 2-jährige Prinzessin Charlotte, zu dem Gottesdienst mitbringen. Auch weitere Mitglieder von Dianas Familie werden zu der privaten Zeremonie erwartet. Diana wurde im engsten Familienkreis in Althorp auf dem Familiensitz der Spencers beigesetzt.

"Diana: Die Biographie" finden Sie hier

Im Londoner Kensington Palace wollen William und Harry unterdessen eine Statue für Diana errichten lassen. Diese soll in einem öffentlichen Bereich der Gärten des Palastes, in dem die Prinzen auch Appartements haben, aufgestellt werden, hieß es in einem Statement. "20 Jahre sind seit dem Tod unserer Mutter vergangen und es ist jetzt die richtige Zeit, um ihre positive Wirkung auf Großbritannien und die Welt mit einem Denkmal zu würdigen", so die beiden Prinzen. "Unsere Mutter hat so viele Menschen berührt. Wir hoffen, die Statue wird all denen, die den Kensington Palace besuchen, helfen, sich an ihr Leben und ihr Vermächtnis zu erinnern."

Korrektur anregen