Eine Frau macht ein Bikinifoto in der Umkleide - jetzt möchte sie, dass es jeder sieht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Das Model Sonny Turner hat ein Bikini-Selfie aus einer Umkleidekabine gepostet
  • Mit ihrem Kommentar zu dem Foto spricht sie vielen Frauen aus der Seele
  • Mehr dazu erfahrt ihr auch im Video oben

Die Amerikanerin Sonny Turner hat mit einem Bikinifoto aus der Umkleidekabine für Aufsehen gesorgt. Turner, die als Plus-Size-Model bei einer Modeagentur angestellt ist, postete das Foto, als sie vor kurzem in einem Laden auf der Suche nach Bademode war.

Der Bikini, den sie anprobierte, bedeckte nur knapp ihre Brüste, auch das Unterteil war viel zu knapp - und das, obwohl sie ohnehin schon die größte Größe ausgewählt hatte, wie sie zu dem Foto schreibt.

Turner machte ein Selfie und lud das Foto anschließend auf ihrem Instagram-Account hoch. "Wie können Modelabel nur Bikinis mit derartigen Größen produzieren und davon ausgehen, dass es einfach keine fülligeren Frauen gibt?“, schreibt Turner dazu.

THE REALITY OF SHOPPING AS A THICK/PLUS SIZE WOMAN. ‼️ changing rooms can be scary places. I am wearing the largest size from one of the most popular high street stores sells in bikinis which is 12-14. High street store bikinis do not cater for women of my body type. Majority of online stores don't either. NO ONE GETS IT so for any upcoming designers I got come tips for u BIG BREASTS NEED UNDERWIRE FOR SUPPORT FOR A YOUTHFUL LIFT WE NEED CUP SIZES THAT CORRELATE TO BRA SIZES AND THEY NEED TO GO PAST DD WE NEED CUPS THAT ACTUALLY COVER MORE THAN OUR NIPPLE WE NEED CUPS THAT BRING OUR BOOBS TOGETHER SO THERES NOT A MASSIVE GAP IN-BETWEEN THEM WE NEED STRAPS THAT AREN'T SO TIGHT ITS AS THOUGH OUR NECK IS ABOUT TO SNAP OFF WE NEED BIKINI BOTTOMS THAT DONT GIVE IS WEDGIES WHEN WE WALK WE NEED STRING BIKINIS THAT DONT EXPOSE OUR VAGINA LIPS WE NEED SWIMSUITS THAT FIT OVER OUR HIPS WITHOUT DRAGGING THE NECK OF THE COSTUME DOWN CAUSING NECK ACHE WE DESERVE MORE CHOICE IN THE SELECTION FOR OUR BODY TYPE THAT ISN'T JUST THE GENERIC BLACK SWIMSUIT WITH A KIMONO YES BELIEVE IT OR NOT , SOME OF US ACTUALLY WANT A THONG BIKINI , THE WHOLE SELECTION DOESN'T HAVE TO BE HIGHWAISTED WE'RE GONNA NEED YOU TO STOP USING MODELS WITH FAKE BOOBS THAT AREN'T A REAL DEPICTION OF WHAT THE BRA WOULD LOOK LIKE ON OUR REAL DROOPY ONES ITS NOT FAIR THAT WE CANT WALK WEAR CUTE SWIMWEAR JUST BC WE ARE BUILT DIFFERENTLY. WE DESERVE TO WALK INTO A STORE AND PAY £10 FOR A NICE BIKINI WITHOUT BREAKING THE BANK AND OUR BODY CONFIDENCE. #everyBODYisbeautiful bottom line is: MAKE CLOTHES FOR ALL SIZE & BODIES.

Ein Beitrag geteilt von SONNY TURNER (@sonnyturner___) am

Doch was sie am meisten stört, ist nicht der Fakt, dass sie keinen passenden Bikini finden konnte. Sie findet es unfair, dass es für Frauen, die anders gebaut sind, offenbar keine passende Bademode in vielen Läden gibt.

Viele Frauen feiern die Amerikanerin für ihre Worte

"Es ist wirklich verrückt, dass wir uns im Jahr 2017 immer noch mit diesem leidigen Thema auseinandersetzen müssen”, schreibt sie.

Mit ihrem Post spricht sie ganz offensichtlich vielen Frauen aus der Seele. Schon nach einem Tag hat das Bild 14.000 Likes. "Ich war von den Reaktionen selbst total überrascht“, sagte Turner der HuffPost US.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)

Korrektur anregen