Bundesliga-Spielplan zeigt neu Anstoßzeiten für die Saison 2017/18 - es gibt aber noch mehr Neues

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BAYERN MNCHEN LEVERKUSEN
FC Bayern - Leverkusen eröffnet Saison 17/18 | Michael Dalder / Reuters
Drucken
  • Der Bundesliga-Spielplan 2017/18 ist bekannt
  • Für die WM 2018 wurde der Zeitplan angepasst
  • Anstoßzeiten und Übertragungen haben sie geändert

Der Spielplan der Bundesliga-Saison 2017/18 ist da: Titelverteidiger Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in die 55. Saison der Fußball-Bundesliga. Das Eröffnungsspiel wird am 18. August (20.30 Uhr) in der Allianz Arena ausgetragen.

Vizemeister RB Leipzig gastiert am 1. Spieltag bei FC Schalke 04. Das geht aus dem am Donnerstag von der Deutschen Fußball Liga (DFL) veröffentlichten Spielplan hervor.

Die beiden Aufsteiger treten auswärts an. Der VfB Stuttgart muss zu Hertha BSC reisen, Hannover 96 ist zu Gast beim FSV Mainz 05. Zum Auftakt bestreiten Borussia Mönchengladbach und der 1. FC Köln ihr rheinisches Derby.

Zudem zeigt der neue Spielplan auch das, was Fußball-Fans schon geahnt haben: Wegen der WM 2018 in Russland wird es eine auf vier Wochen verkürzte Winterpause geben und die Spielzeit schon am 12. Mai enden.

Die neuen Anstoßzeiten der Fußball-Bundesliga

Auch gibt es ein paar Neuerungen in Sachen Anstoßzeiten. So werden die Spiele in der kommenden Saison wie folgt angepfiffen:

Freitag: Insgesamt 30 Partien beginnen 2017/2018 freitags um 20.30 Uhr angepfiffen.

Samstag: Hauptanstoßzeit bleibt 15.30 Uhr, zudem wird es weiterhin das Topspiel um 18.30 Uhr geben.

Sonntag: Weiterhin findet eine Partie um 15.30 Uhr statt. Das späte Sonntagsspiel wird um 30 Minuten nach hinten verschoben und beginnt nun um 18 Uhr. Zudem hat der DFL fünf Begegnungen über die Saison verteilt für Sonntag 13.30 Uhr angesetzt.

Montag: Fünfmal wird eine Partie montags um 20.30 Uhr angepfiffen.

Hier bietet die Deutsche Bundesliga den Spielplan für die Saison 2017/18 an.

Wer überträgt die Spiele

Und auch bei der Übertragung ändert sich für die Fußballfans ab diesem Sommer einiges. Denn Sky hat nicht mehr exklusiv die Rechte inne.

Eurosport 2 HD wird in der Saison 2017/18 nämlich 45 Spiele übertragen - und zwar nur in dem kostenpflichtigen "Eurosport-Player".

Das bedeutet, die Begegnungen am Freitag (20.30 Uhr), Sonntag (13.30 Uhr) und Montag (20.30 Uhr) können Interessierte voraussichtlich nur im Live-Stream sehen.

Die restlichen Partien zeigt Sky weiterhin seinen Abonnenten im Fernsehen und im Internet. Das ZDF zeigt die Saison- und Hinrunden-Auftakt sowie von einer Partie des 17. Spieltags im Free-TV.

Mehr zum Thema: Bundesliga: Warum Fans 45 Spiele vielleicht nur im Internet sehen können

Korrektur anregen