Bundesliga im Live-Stream: Warum Fans 45 Spiele in der Saison 17/18 nur online sehen könnten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SKY TV SOCCER
Bisher hat Sky trotzdem geworben, dass seine Kunden "Alle Spiele, alle Tore" mit einem Abonnement sehen können. | Wolfgang Rattay / Reuters
Drucken
  • Sky, Eurosport und die Bundesliga - das könnte für Fußball-Fans offenbar keine optimale Konstellation werden
  • Es wirkt derzeit so, als würde Eurosport 2 HD die Bundesliga-Spiele nur im Live-Stream zeigen

In knapp zwei Monaten startet die Bundesliga. Wo Fans abseits des Stadions die Fußballspiele sehen können, ist immer noch nicht für jede Begegnung klar.

Anders als vergangene Saison hält Sky nicht mehr alle Übertragungsrechte der Bundesliga, sondern muss sie teilen. Denn die Rechte an 45 Spielübertragungen vor allem am Freitag und am Montag liegen in der neuen Saison bei Discovery Communications, zu denen auch Eurosport 2 gehört.

Bisher hat Sky trotzdem geworben, dass seine Kunden "Alle Spiele, alle Tore" mit einem Abonnement sehen können. Denn den Pay-Sender Eurosport 2 kann man ja via Sky empfangen. Es schien manchem Fan so, als wäre alles gut.

Es soll eine Einstweilige Verfügung gegen Sky geben

Doch diese Bundesliga-Werbung von Sky will Discovery Communications nicht mehr sehen - und soll nun eine Einstweilige Verfügung gegen den Pay-Anbieter bewirkt haben. Das meldet "DWDL.de". Auf Anfrage des Branchenportals wusste man bei Sky davon noch nichts. Aber verwundert war man dort wohl ob der Möglichkeit nicht.

Denn die langjährigen Partner verhandelten schon Anfang des Jahres hart, wie sie ihre Zusammenarbeit fortsetzen wollten. Im Vertrag, so "DWDL", wurden die Bundesliga-Rechte aber bewusst ausgeklammert. Wie Eurosport die Spiele stattdessen zeigen will, war unklar - bis jetzt.

Montags- und Freitagsspiele nur im Eurosport-Player?

Der Sender wirbt nun damit seine Bundesliga-Spiele im Eurosport-Player online zu zeigen. Und zwar konkret auf dem Kanal von Eurosport 2 HD. Bisher war dieser Sender im Fernsehen nur exklusiv für Sky-Kunden mit Bundesliga- oder Sport-Abo abrufbar.

Doch mit der Ausschlussklausel sehen die Abonnenten bei Bundesliga-Spielen wohl trotzdem in die Röhre. Und es gäbe dann vielleicht auch keine Alternative im Fernsehen.

Denn würde es wirklich so kommen, wie es sich laut "DWDL" derzeit darstellt, würde Eurosport seine Bundesliga-Spiele nur im Internet zeigen. Um den Live-Stream jedoch nutzen zu können, würden die Sportfans zudem ein weiteres kostenpflichtiges Abo benötigen. Und zwar das für den Eurosport-Player.

Ob die Deutsche Fußballliga (DFL) es jedoch wirklich soweit kommen lassen wird, dass manche Begegnungen nur noch online zu sehen sind, kann der "Bild"-Zeitung bezweifelt werden.

Es bleibt spannend - und das noch vor dem ersten Anpfiff.

Korrektur anregen