Wenn ihr auf dieses Tier trefft, tötet es nicht – es könnte sehr nützlich für euch sein

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Für viele Menschen sind Insekten ein grausiger Anblick
  • Manche Insekten können jedoch sehr nützlich sein, der Spinnenläufer zum Beispiel
  • Mehr über das Tier erfahrt ihr im Video oben

Für viele Menschen sind Insekten ein grausiger Anblick. Im eigenen Heim wollen die meisten sie deshalb nicht haben. Dennoch gibt es Insekten, bei denen man nicht gleich aufschreien sollte. Der Grund: Sie könnten ziemlich nützlich sein.

Dazu zählt auch der Spinnenläufer. Er gehört zu der Klasse der Hundertfüßer. Ursprünglich stammt die Art aus dem Mittelmeerraum und wurde durch den Menschen in Europa, Asien und Nordamerika verbreitet.

Mücken, Fliegen, Käfer und sogar Spinnen stehen auf dem Speiseplan

Spinnenläufer ernähren sich hauptsächlich von anderen Insekten. So stehen Mücken, Fliegen, Käfer und sogar Spinnen auf dem Speiseplan des Vielfüßlers. Besonders Weinbauern schätzen den Spinnenläufer, weil er die Schädlinge auf den Weinreben frisst.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen