POLITIK
27/06/2017 22:27 CEST | Aktualisiert 28/06/2017 10:08 CEST

Trump hängt gefälschte "Time"-Cover auf - und hat so "Fake News" im eigenen Golf-Club

Kevin Lamarque / Reuters
"Fake News" im eigenen Club: Trump hängt gefälschte "Time"-Cover auf

  • In Donald Trumps Golfclub hängen gefälschte Cover des "Time"-Magazins

  • Darauf wird eine TV-Produktion Trumps als großer Erfolg gepriesen

US-Präsident Donald Trump, der Medien beharrlich das Verbreiten falscher Nachrichten vorwirft, schmückt sich in seinen Golfclubs mit einem gefälschten Titelbild des "Time Magazine".

Das gerahmte Bild zeigt Trump mit verschränkten Armen in die Kamera blickend. Unter Bezug auf Trumps TV-Show lautet die Schlagzeile: "Donald Trump: 'The Apprentrice' ist ein Riesen-TV-Erfolg!"

Trump hatte jahrelang eine TV-Sendung namens "The Apprentice" moderiert, in der Bewerber um eine hoch dotierten Jahresvertrag in einer von Trumps Firmen wetteifern.

"Time"-Magazin: "Eine solche Ausgabe hat es nie gegeben"

Das Cover ist auf den 1. März 2009 datiert. Eine solche "Time"-Ausgabe hat es nie gegeben. Wie die "Washington Post" berichtet, hing es in mindestens vier der 17 Trump-Golfclubs.

"Ich kann bestätigen, dass dies kein echter 'Time'-Titel ist", sagte eine Sprecherin am Dienstag. Die Trump Organization und das Weiße Haus wollten den Bericht nicht kommentieren.

Trump wird nicht müde, große Medien wie CNN, ABC, MSNBC, die "Washington Post" oder die "New York Times" mit dem Vorwurf von "Fake News" in Misskredit zu bringen.

"Oh mein Gott", kommentierte ein Reporter der "Washington Post" in gespielter Aufregung und in Großbuchstaben auf Twitter: "Die Fake News kommen direkt aus Trumps Golfclub."

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(poc)

Sponsored by Trentino