Trump unterbricht ein Telefonat mit dem irischen Premier, um mit einer Reporterin zu flirten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Donald Trump hat mit Irlands neuem Premierminister telefoniert
  • Der US-Präsident unterbrach das Gespräch, um einer Reporterin Komplimente zu machen
  • Das Video sorgt bei Twitter für viel Wirbel

Und noch ein bizarrer Moment für die Donald-Trump-Galerie. Der US-Präsident unterbricht ein Telefonat mit Irlands neu gewähltem Premierminister Leo Varadkar – für einen überaus eigenartigen Flirt.

Trumps Opfer ist jedoch nicht Varadkar, sondern die irische Reporterin Caitriona Perry, die sich ebenfalls im Raum befindet.

"Hübsche Presse"

Mitten im Gespräch stockt Trump plötzlich. Er beendet seine Glückwunsch-Rede für den neu gewählten Premier – und kommt stattdessen auf die "hübsche Presse“ zu sprechen. Dann pickt er die Reporterin heraus und ruft sie zu sich.

"Sie hat ein nettes Lächeln im Gesicht, deshalb bin ich sicher, dass sie Sie gut behandelt“, sagt Trump zum irischen Premier und beendet daraufhin das Gespräch. Caitriona Perry arbeitet als Washington-Korrespondentin beim irischen Nachrichten Sender RTE News.

Twitter-Nutzer schämen sich fremd

Sie teilte das Video bei Twitter.

Dort ging es innerhalb kürzester Zeit viral. Viele User entschuldigten sich daraufhin bei Perry und schämten sich für den US-Präsidenten.

Die Szene aus dem Oval Office seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Korrektur anregen