Eine Mutter rastet aus, als sie beim Arzt eine gewagte Grafik im Kinderbuch sieht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Katherine Peck entdeckte ein ungewöhnliches Kinderbuch beim Kinderarzt
  • Die Darstellungen darin ließen sie ausrasten
  • Die Bilder aus dem Buch seht ihr oben im Video

Katherine Peck aus London war mit ihren beiden Kindern beim Kinderarzt. Wie üblich, wurden sie zunächst ins Wartezimmer geschickt.

Dort entdeckte Pecks Sohn ein Kinderbuch, das sie ausrasten ließ. Der Grund: Das Buch soll Kinder über das Thema Sex aufklären.

Die Art der Darstellung erinnert die Mutter allerdings an ein Kamasutra-Buch. Sie postete die Bilder aus dem Buch auf Facebook.

“Mami hat ein Ei gelegt”

Schon bei dem Buchtitel “Mami hat ein Ei gelegt” wurde Peck stutzig. Unmöglich wurde es für sie allerdings erst ab Seite sechs. Dort werden Papas “Samenhalter” vorgestellt.

Auf Seite acht und neun wird dann beschrieben, dass Papas “Röhre” in Mamis “kleines Loch” gehört. Auf diese Weise können “Papis Samen mit Hilfe ihres Schwanzes hinein schwimmen”. So wird es in dem Buch beschrieben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Den Kindern werden Sexstellungen präsentiert

Auf den darauffolgenden Seiten werden den Kindern dann unterschiedliche Sexstellungen präsentiert. Besonders empört war Peck über die Darstellung zweier Clowns, die gleichzeitig Kunststücke vorführen und Sex miteinander haben.

“Oh mein Gott, was ist das für ein Buch”, schreibt eine Facebook-Userin unter den Post. “Das ist einfach nur verstörend”, kommentiert eine andere Nutzerin.

Der Facebook-Post wurde fast 40.000 Mal geteilt und fast 25.000 Mal gelikt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen