Fünf Freunde nehmen seit 35 Jahren das gleiche Foto auf - das Ergebnis geht um die Welt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Seit 35 Jahren treffen sich fünf Freunde regelmäßig, um dasselbe Gruppenfoto zu machen
  • Ihre Fotoreihe begeistert tausende Menschen im Internet
  • Aufnahmen von den Freunden seht ihr auch im Video oben

Enge Freundschaften sind etwas Kostbares. Und deshalb sollten sie auch regelmäßig geehrt werden - zum Beispiel mit gemeinsamen Fotos.

Die fünf Amerikaner John Wardlaw, Mark Rumer, Dallas Burney, John Molony und John Dickson haben daraus eine richtige Tradition gemacht.

Seit 1982 treffen sie sich alle fünf Jahre an demselben See in Kalifornien, übernachten in derselben Hütte, sitzen auf derselben Bank – und schießen dasselbe Gruppenfoto.

Die Pose auf ihrem gemeinsamen Foto ist gleich geblieben, denn sie orientieren sich so gut es geht am inzwischen 35 Jahre alten Originalfoto. Auf diesem hält Mark einen Hut auf den Knien. Sein Freund John hebt ein Einmachglas in die Kamera.

Gleicher Ort, gleiche Pose, gleiches Foto

Darin: eine Kakerlake, ein Foto des US-Schauspielers Robert Young “um der Kakerlake Gesellschaft zu leisten”, und ein Karamellbonbon, das als Kakerlakenfutter dienen soll.

Als sie das erste Gruppenfoto aufnahmen, waren die Freunde 19 Jahre alt. Inzwischen sind sie 53. Dokumentarisch zeigen die Fotos auch den Alterungsprozess des Menschen: Das Haar wird lichter, das Gesicht faltiger. Davon aber lassen sich die fünf nicht abhalten. Sie wollen die Tradition so lange weiterführen wie es geht.

Ihre Fotoreihe teilen die Freunde auf ihrer Webseite “Five Year Photo Project”. “Die Fotos bedeuten uns wirklich sehr viel”, sagte Dickson, auf den Fotos ganz rechts, der HuffPost. “Es ist einfach toll, so langjährige Freunde zu haben.”

1982

group

1987

group

1992

group

1997

group

2002

group

2007

group

2012

group

2017

group

Credit aller Bilder: John Wardlaw

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)

Korrektur anregen