Die Geschichte hinter diesem einzigartigen Familienfoto berührt tausende Menschen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Eine Mutter und Bloggerin hat auf Facebook ein rührendes Familienfoto gepostet
  • Es zeigt ihre Kinder mitsamt ihrer Cousins und Cousinen
  • Mit den Familienfotos möchte sie ihren verstorbenen Vater ehren

Ein Foto der amerikanischen Bloggerin Chrissy Roussel begeistert gerade tausende Menschen - denn es zeigt auf emotionale Weise, was Familie alles bedeuten kann.

Die aus dem US-Bundesstaat Louisiana stammende Roussell ist selbst Mutter und postet immer wieder Bilder ihrer Kinder auf ihrem Blog. Für dieses eine Foto hatte sie sich jedoch etwas Besonderes einfallen lassen: Das Bild zeigt nicht nur ihre eigenen Sprösslinge, sondern auch alle Cousins und Cousinen - insgesamt 17 an der Zahl.

Für das Foto trugen alle Kinder T-Shirts, auf denen große Zahlen stehen. Diese stehen für die Reihenfolge der Geburten. Die unterschiedlichen Farben zeigen, wer von ihnen Geschwister sind.

Ein Foto zu Ehren ihres verstorbenen Vaters

"Die Kinder werden so schnell groß, weshalb wir so oft Fotos von ihnen machen, wie wir nur können“, sagt Roussel der HuffPost USA.

"Weil ihr Alter noch so nah beieinander liegt, fanden wir, dass es eine gute Idee sei, sie alle zusammen nebeneinander und nach der Reihenfolge ihrer Geburt abzulichten.“

kids
Credit: Anabelle Rose Photography

Auf die Idee mit den Zahlen kam Roussels Schwester Maryellen. "Wir wählten dann die Farben aus und bügelten die verschiedenen Zahlen auf die T-Shirts“, sagt Rousell.

Die Mutter und Bloggerin will mit dem Familienfoto auch ihren Vater ehren. Er verstarb vor drei Jahren. Kurz nach seinem Tod wurde Roussel unverhofft mit Drillingen schwanger. Ebenso wurden auch zwei ihrer Schwägerinnen schwanger.

"Fredericks Fünf"

Roussels Familie nennt daher die Kinder "Fredericks Fünf“ (Frederick Fives), als Anlehnung an den Vornamen ihres verstorbenen Vaters, Frederick Michael Fox Jr.

"Die Kinder haben so viel Glück und Freude in unser Leben gebracht - genau in dem Moment, als wir es am nötigsten hatten“, sagt Roussel gegenüber der Huffpost USA. "Es ist so schade, dass er sie nie kennenlernen konnte.“

Mehr zum Thema: Wie der Geburtsmonat Einfluss auf Krankheiten im Erwachsenenalter hat

Für Roussel reflektieren die Kinder ganz klar die Liebe und Zuneigung ihrer Eltern zueinander. "Diese Kinder sind für uns nicht nur ein Geschenk, sondern auch das Vermächtnis unserer Eltern“, so Roussel. "Ich denke, dass jeder gerne ein Vermächtnis wie dieses hinterlassen würde.“

Das Foto erhielt über 30.000 Likes

Das Alter der 17 Enkelkinder liegt zwischen zwei und 14 Jahren. Katie Fox, Roussels ältere Schwester, machte das Strandfoto, das den Kindern unglaublich viel Spaß bereitete - wie man auch sehen kann.

kids
Credit: Annabelle Rose Photography

"Es war so lustig!“, kommentiert Roussel das Fotoshooting. "Jedes Kind lief stolz auf den zugewiesenen Platz, sobald ihre entsprechende Zahl gerufen wurde.“

Wenig später erschien das Foto auf der Facebook-Seite "Love What Matters“, wo es innerhalb kurzer Zeit über 30.000 Likes erhielt.

Unter das Foto schrieb Roussel einen bewegenden Kommentar: "Wenn ich mir das Foto mit allen Enkelkindern meiner Eltern ansehe, dann fallen mir besonders diese fünf Regenbogen-Kinder auf. Sie haben uns so viel Freude und Lebensmut in den Monaten nach dem Tod unseres Vaters gebracht“, schreibt sie.

Und weiter: "Wir vermissen ihn sehr, aber wir spüren seine Anwesenheit jeden Tag durch die Liebe und das Glück, das uns diese Kinder schenken.“

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Das Foto begeisterte tausende Nutzer im Internet

Die Familienfotos von Roussel begeisterten tausende Nutzer im Netz. Viele sogar so sehr, dass sie die Fotos mit ihren eigenen Familien nachstellten und ebenfalls hochluden. Ohne es zu ahnen hatte sie eine Welle der Begeisterung losgetreten.

"Ich denke, dass viele Menschen große Freude an unseren Fotos haben“, sagte Roussel der HuffPost.

"Es zaubert einfach ein Lächeln auf dein Gesicht, wenn du 17 kleine Cousins und Cousinen in einer Reihe stehend an einem Strand siehst“, so Roussell. "Außerdem bin ich auch fest davon überzeugt, dass die Menschen von der bewegenden Geschichte, die dahinter steckt, fasziniert sind.“

Sie sagte weiter: "Ich hoffe, dass unsere Aktion die Leute ermutigt, sich mit der ganzen Familie zu treffen, um gemeinsam ein paar Schnappschüsse mit der Kamera zu machen.“

Dieser Artikel erschien in der HuffPost USA und wurde von Maximilian Marquardt aus dem Englischen übersetzt und bearbeitet.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lm)

Korrektur anregen