TV-Tipps am Dienstag

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


20:15 Uhr, ZDF: Königliche Dynastien - Die Glücksbringer, Doku

Die Dokumentation schildert die Erfolgsgeschichte des Hauses Glücksburg, den Aufstieg der einst verarmten deutschen Adelsfamilie auf die Throne von Kopenhagen und Oslo. Wie erklärt sich die Nähe zum Volk, wie die beachtliche Zustimmung zur Dynastie? Der Film zeigt, wie die heutigen Königsfamilien ihr Selbstverständnis noch immer aus dem historischen Erbe schöpfen.

Alle TV-Highlights sehen Sie auch im Stream bei Magine TV. Gleich hier anmelden!

20:15 Uhr, VOX: Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Musik-Show

In der sechsten Folge steht Gentleman im Mittelpunkt des Tauschkonzerts. Er ist Europas bekanntester Reggae-Sänger. "Gentleman ist ein Reggae-Superstar und hatte sogar einen Nummer-1-Hit auf Jamaika", erzählt Sascha Vollmer anerkennend. Gemeinsam mit Bandkollege Alec Völkel, Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß, Mark Forster, Lena, Moses Pelham und Michael Patrick Kelly wagt er sich nun an Gentlemans größte Hits. "Er ist mein persönlicher Angstgegner. Ich freue mich darauf, habe aber auch etwas Schiss", verrät Mark Forster im Vorfeld.

20:15 Uhr, ProSieben Maxx: Mortdecai - Der Teilzeitgauner, Spielfilm

Der englische Lord Charlie Mortdecai (Johnny Depp) ist ein angesehener Kunsthändler, doch nach etlichen fehlgeschlagenen Geschäften ist er pleite und hat zu allem Überfluss auch hohe Steuerschulden. Daher erklärt er sich bereit, für den Geheimdienst ein lange verschollenes Kunstwerk zu beschaffen, auf dessen Leinwandrückseite ein Nummerncode für ein geheimes Schweizer Bankkonto verewigt sein soll. Bei seiner Suche tritt er in jedes Fettnäpfchen...

21:45 Uhr, ProSieben: The Mick, Comedyserie

Mackenzie "Mickey" Murphy (Kaitlin Olson) genießt das Leben, hat ein großes Mundwerk und raucht wie ein Schlot. Als ihre reiche Schwester und deren Mann plötzlich gezwungen sind, das Land zu verlassen, wird sie mit deren Hausangestellten Alba und den drei verwöhnten Kindern Sabrina, Chip und Ben zurückgelassen. Sie lernt, dass Kinder anderer Menschen grauenhaft sein können und Erziehung nicht gerade ein Spaziergang im Park ist...

22:45 Uhr, das Erste: Und morgen Mittag bin ich tot, Drama

"Glück ist eine Frage der richtigen Perspektive" - diese Lebensmaxime gefällt der 22-jährigen Lea (Liv Lisa Fries). So gesehen hat sie ihren eigenen Chauffeur und immer 20 Liter Sauerstoff dabei. Das klingt komfortabel. Die Wahrheit ist aber: Lea leidet an Mukoviszidose und wird daran sterben. Nach langen Jahren des Leidens hat die junge Frau genug und beschließt, in die Schweiz zu fahren, um in einem Sterbehospiz ihrem Leben würdevoll ein Ende zu setzen. An ihrem Geburtstag soll es so weit sein. Noch weiß niemand davon, aber Lea will unbedingt ihre Familie bei sich haben und ruft ihre Schwester, Mutter und Großmutter zu sich. Die allerdings wollen Lea nicht kampflos aufgeben.

Korrektur anregen