"Rennen im Herzen der Stadt": Frank Appel im Interview mit Alejandro Agag

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Frank Appel besucht die HuffPost
  • Formula-E-Förderer Alejandro Agag erklärt das Rennen der Zukunft
  • Was die Automobilindustrie von Formula E lernen kann

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post AG, Frank Appel, war für einen Tag Chefredakteur der HuffPost Deutschland. Das zentrale Thema seines Besuches war "Nachhaltigkeit" – und wie sie sich in Zukunft verändern wird.

"Was können wir von der Formula E lernen?"

In einem Skype-Interview mit Alejandro Agag, Chef der Formula E, sprach Appel über die Zukunft von E-Autos und dem Rennsport.

Alejandro Agag wirbt für die elektrische Variante der Formel eins, Formula E. Im Gespräch erzählt Agag, warum die meisten Rennen mitten in der Stadt gehalten werden und wie sich der Sport weiterentwickeln wird.

Das Interview seit ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Korrektur anregen