NACHRICHTEN
27/06/2017 08:48 CEST

Johnny Depp ist wieder in Feierlaune

Tinseltown/Shutterstock.com
Johnny Depp ist nach der Trennung vom Amber Heard offenbar wieder in Feierlaune

Schauspielkollege Javier Bardem hat Johnny Depp (54, "Mortdecai") in einem Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news gerade erst als "echten Gentleman" gelobt - Worte wie Balsam nach dem Rosenkrieg Depps mit Ex Amber Heard (31). Dass Depp aber auch ein echtes Feierbiest sein kann, hat er offenbar am Wochenende beim Glastonbury-Festival in Südengland gezeigt. Dort feierte der Star nach Informationen des "Mirror" ein "wildes Wiedersehen" mit dem früheren Oasis-Frontmann Liam Gallagher (44, "Wall of Glass") - die Rahmendaten der Party klingen in der Tat überaus "wild".

Für den Abend nach Solo-Auftritt beim Festival habe sich der partyerprobte Liam Gallagher eigens ein "Luxus-Tipi" errichten lassen, heißt es - auch, um dort Depp wiederzutreffen. Die beiden Stars sind bereits seit Oasis' Hochzeiten in den 90ern befreundet - Depp spielte sogar Gitarre auf dem Oasis-Album "Be Here Now". Nun hatten sich die beiden aber dem Bericht zufolge seit zehn Jahren nicht mehr gesehen. Die kolportierte Getränkebestellung für die "Reunion" hatte es in sich: Rund 40 Flaschen Wodka, fünf Magnumflaschen Sekt und zehn Kästen Bier standen laut "Mirror" auf dem Einkaufszettel.

Mehr über den Menschen Johnny Depp erfahren Sie im Buch "Der Mann hinter den Masken". Jetzt bestellen!

Durch Fotos verbrieft ist, dass Depp Gallaghers Auftritt vom Rand der Bühne aus verfolgte. Nur spekulieren lässt sich, ob der weitere Abend dann tatsächlich so verlief, wie es ein vorgeblicher Insider dem "Mirror" versprach: "Sie sind zwei der größten Höllenhunde ihrer Zeit und sie hatten zusammen immer Spaß" - kurz: "Es wird ein Massaker." Rein in alkoholischer Hinsicht, versteht sich.

Sponsored by Trentino