Jens Büchners Fremdflirt sorgt für Ärger

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

In

Jens Büchner (47) hat Anfang Juni geheiratet - das war am Montagabend auch im TV zu sehen. In der Vox-Show "Goodbye Deutschland!" durften die Fans miterleben, wie er mit seiner Daniela vor den Altar trat. Und auch, dass die Braut kurz vor der Hochzeit erfahren musste, dass Malle-Jens mit zwei anderen Frauen intime Nachrichten ausgetauscht haben soll... Die Trauung fand dennoch statt und auf Facebook ist von Büchner zu lesen: "Ich hoffe es hat euch die Sendung trotz meines Blödsinn gefallen. Ich bin sehr glücklich mit meiner Frau".

"Pleite aber sexy" von Jens Büchner bekommen Sie hier zu hören

Einige Fans verzeihen dem TV-Auswanderer offenbar nicht ganz so schnell wie seine Frau: "Ich verstehe nicht, warum du den 'Blödsinn' überhaupt gemacht hast?", heißt es unter anderem in den Kommentaren. Auf der offiziellen Facebook-Seite der TV-Show ist von "Schmierentheater" zu lesen, ein anderer User schreibt: "Ist doch nur noch fremdschämen, die ganze Familienstory".

Im TV wird die Büchner-Familie sicher weiter für Wirbel sorgen, zur Freude vieler anderer Zuschauer, die Jens Büchner trotz Fremdflirt-Vorwürfen die Treue halten, wie ebenfalls auf Facebook zu lesen ist: "Ihr seid ein tolles Paar und eine super Familie!" ist nur einer von vielen aufmunternden Posts.

Korrektur anregen