Diese Promis haben im Netz den größten Einfluss

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

US-Präsident Donald Trump darf auf der neuen

Das "Time"-Magazin hat seine jährliche Liste der 25 einflussreichsten Personen im Internet veröffentlicht. Wenig überraschend ist Twitter-König und US-Präsident Donald Trump (71) mit dabei. Spaß am Twittern hat bekanntlich auch Ehefrau Chrissy Teigen (31), die Ehefrau von Sänger John Legend (38) - das Model zählt laut "Time" ebenfalls zu den einflussreichsten Menschen im Netz.

Das "Time"-Magazin erstellte die Liste, die kein Ranking aufweist, indem die weltweite Auswirkung der Personen auf Social Media überprüft wurde sowie deren allgemeine Fähigkeit, Nachrichten zu generieren. Wer ist noch darauf zu finden?

Auch "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling zählt zu den Stars im Netz. Hier gibt es ihre Werke

J.K., Katy und Co.

Neben "Drudge Report"-Gründer Matt Drudge (50) - Trump zählt zu den Fans seiner Website - gehört mit J.K. Rowling (51) eine erklärte Trump-Gegnerin zu den Leuten, die Einfluss im Netz haben. Die "Harry Potter"-Autorin kommentierte via Twitter unter anderem bereits den Brexit. Andere Persönlichkeiten mit enormen Einfluss im Netz sind laut "Time" Gamer Mark Fischbach (27) und Carter Wilkerson - der 16-Jährige wurde durch einen Twitter-Aufruf für kostenlose Chicken Nuggets berühmt - sowie Katy Perry (32) ("Prism"). Die Sängerin hat schließlich 100 Millionen Follower auf Twitter.

Keine Liste ohne Kim Kardashian

Ebenfalls auf der Liste steht natürlich Reality-Star Kim Kardashian (36), die ihre Millionen Follower via Social Media über ihr Leben auf dem Laufenden hält. Viel Einfluss hat zudem die chinesische Schauspielerin Yao Chen (37), ihr folgen 79 Millionen Menschen beim größten chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo. Von "Time" geehrt wurden auch Podcast-Star Brian Reed (43), die koreanische Boyband BTS oder der russische Aktivist Alexei Navalny (41).

Rihanna, Chance the Rapper und mehr

Rihanna (29, "Anti") hat bekanntlich ebenfalls durch Millionen von Fans enormen Einfluss im Netz. Auf die Liste schafften es zudem: "Pepe der Frosch"-Erfinder Matt Furie, Beauty-Bloggerin Huda Kattan, Wikipedia-Star Steven Pruitt und Bana Alabed, ein Mädchen, das aus Aleppo twitterte. Chance the Rapper (24) ist auf der "Time"-Liste zu finden, ebenso wie Transgender-YouTube-Star Gigi Gorgeous (25) und Jonathan Sun, der Memes entwickelt, die Menschen mit Depressionen helfen sollen.

Zu den Internet-Stars zählen zudem Fitness-Bloggerin Cassey Ho (30) und die Autoren von "The Indivisible Guide", Ezra Levin, Leah Greenberg, Angel Padilla, Sara Dohl und Matt Traldi sowie Musical.ly-Star Ariel Martin (16). Die beiden "The Skimm"-Gründerinnen Danielle Weisberg und Carly Zakin wurden durch das Magazin ebenfalls geehrt.

Korrektur anregen