Will Smith und Jada Pinkett Smith sind seit 20 Jahren glücklich verheiratet

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Will Smith und Jada Pinkett Smith sind seit 1997 verheiratet

Das Schauspielerpaar Jada Pinkett Smith (45, "Set It Off") und Will Smith (48, "Suicide Squad") ist seit 1997 verheiratet und feiert 2017 20 Ehejahre. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder, Sohn Jaden (18) und Tochter Willow (16), und sind nach wie vor verliebt wie am ersten Tag. Bei den BET Awards schwärmte die 45-Jährige in den höchsten Tönen von ihrem Gatten, der sie bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "Girls Trip" besucht hatte. "Ich liebe es, wenn Will mit mir am Set ist, weil es mich einfach nur entspannt", sagte sie im Interview mit Kevin Frazier von "Entertainment Tonight".

"Immer wenn er dabei ist, habe ich das Gefühl, dass alles in Ordnung sein wird. Ich werde richtig rührselig, wenn er da ist und ich weiß, dass sich jemand um mich kümmert", so die Schauspielerin weiter. Und als ob das nicht schon genug Stoff zum Dahinschmelzen wäre, erzählte Journalist Kevin Frazier selbst noch, dass das Paar nach jeder Szene zusammengesessen sei und gekuschelt habe. "Das ist echte Liebe", bescheinigte er den beiden. Schön, dass Hollywood-Ehen auch von Dauer sein können!

Jada Pinkett Smith spielt in der Serie "Gotham" mit - hier können Sie alle bisherigen Staffeln ansehen

Korrektur anregen